3B und 3D „Tierfiguren aus Draht“

Die Schülerinnen und Schüler der 3B und 3D Klassen haben im Kunstunterricht ihre plastischen Gestaltungsideen umgesetzt. Die gestellte Aufgabe bestand darin, aus einem einzigen Drahtstück eine Tierfigur zu „wickeln“, nachdem diese zuvor in zahlreichen Skizzen verinnerlicht werden sollte. Zu den Fotos der 3B und der 3D Klasse:

1A – Max Pechstein und der Expressionismus

Um ein freies und unkonventionelles Arbeiten mit Farbe zu üben, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 1A Klasse mit der Kunst des dt. Expressionismus. Werke von Max Pechstein und Emil Nolde wurden als Ausgangspunkt für die eigenen Arbeiten gewählt. Zur Bildgalerie:

Hochdruck und Tiefdruck – 3B, 3D und 5A

In den vergangenen Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3B, 3D und 5A verschiedene Drucktechniken erarbeitet. Die Motive wurden nach eigenen Fotos ausgewählt und anschließend entweder in Hochdrucktechnik (Linolschnitt) oder in Tiefdrucktechnik (Plexiglasradierung) umgesetzt. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen:

 

 

 

 

 

Linoldrucke 3B              Linoldrucke 3D             Linol-/Plexiglasdrucke 5A

7C – Wohnmodelle mit Google Sketchup

Im BE-Unterricht beschäftigte sich die 7C Klasse mit Architektur. Zunächst wurden Grundrisse von Wohnhäusern skizziert, anschließend mit dem Programm „SketchUp“ von Google in 3D-Modelle umgesetzt. Den Abschluss der Arbeiten bilden Hausmodelle aus Styrodur und Holz, welche zum Teil im Rahmen einer Ausstellung im Mai 2018 präsentiert werden sollen. Fotos:

3D und 3E: „Flechtbilder“

Lerch J - Wahringer J 3D 2Mitschitz H 3EAus farbigen Papierstreifen, die miteinander verflochten wurden, stellten die Schülerinnen und Schüler der 3D und der 3E Klasse wunderschöne Farbbilder her, deren Kompositionen von streng geometrisch bis frei rhythmisch pulsierend reichten. Zu den Abbildungen der 3D Kl. und der 3E Kl.:

5C BGW: „Trojanisches Pferd“

Mit der mythologischen Gestalt des „Trojanischen Pferdes“ setzten sich die Schülerinnen und Schüler des bildnerischen Zweiges der 5C Klasse auseinander. Aus Holzresten wurden teils witzige, teils furchterregende Pferdefiguren kreiert.

3D und 3E: „Geometrische Komposition“

Felkl Farah 3DHerbst Lukas 3EDie Schülerinnen u. Schüler der 3D und 3E Klassen haben sich mit Kompositionsvarianten beschäftigt und dabei geometrische Formen zu einem spannungsreichen Bildgeflecht verknüpft, wobei die Bemalung nach dem Gesetz des Mischen mit einer Farbe ausgelegt wurde. Eine Lieblingsfarbe wurde mit allen anderen Farbtönen kombiniert bzw. vermischt. Zu den Arbeiten der 3D Klasse und der 3E Klasse:

4E Linoldruck

Die 4E Klasse setzte eigene Fotovorlagen in den letzten Wochen mittels Hochdruckverfahren (Linolschnitt) in attraktive Motive um.
 

6A: „5 Minuten-Bilder“

Um das schnelle Erfassen und Umsetzen von Bildern zu üben, versuchte die 6A gleichzeitig an 3 Bildern zu arbeiten. Sechs Vorlagen des norddeutschen Expressionisten Emil Nolde wurden in einer Diashow, ständig wechselnder Bilder, mittels Beamer gezeigt.

3D/3E – Linoldrucke

Stumpfer Emily 3DAmon Philipp 3EDie Klassen 3D und 3E setzten ihre eigenen Fotovorlagen in den letzten Wochen mittels Hochdruckverfahren (Linolschnitt) in attraktive Motive um. Zu den Arbeiten der 3D und der 3E Klasse:

A.K. Mattes 8C gewinnt beim Weihnachtskartenwettbewerb

Siegerehrung-WK2016-8Zum 2. Mal stellte das Stiftsgymnasium Melk eine Preisträgerin beim großen Weihnachtskarten – Wettbewerb für die NÖ. Landesregierung bzw. für den NÖ Landesschulrat. Anna Mattes 8C,  aus dem Bildnerischen Zweig, wurde in der Kategorie AHS mit einem Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!   Zu den Fotos der Siegerehrung im Landhaus:

7C BGW „Lampendesign“

Im BGW-Unterricht der 7C Klasse wurden Entwürfe für Tisch-, Stand-, oder Hängelampen erstellt, die dann in verschiedenen Materialien in die Realität umgesetzt wurden. Empfohlen wurde dabei die Verwendung von LED-Technik, um bei geringer Lampentemperatur auch problemlos den Werkstoff Papier einsetzten zu können.