Französisch-Austausch in Rumilly

Vom 24.3. bis zum 2.4. haben wir – die Franzosen der 7AB – eine wunderschöne Woche in Rumilly (Frankreich) gemeinsam mit Frau Professor Pemmer und Frau Professor Hengsberger verbracht. Wir haben die verschiedenen Ausflüge (Lyon, Annecy, Chamonix,…) sehr genossen. Außerdem haben wir vieles gelernt – egal ob neue Vokabel oder über die Herstellung von Käse. Auch das Leben bei den Gastfamilien hat uns die französische Kultur näher gebracht. Das unglaublich tolle Wetter war das Tüpfelchen auf dem i. Es hat uns allen sehr gefallen und wir würden am liebsten sofort wieder zurück nach Rumilly fahren! Sophie Mattes 7a Photos           weitere Photos (mehr …)

6AB Dublin in March 2017

IMG_20170325_133035

‚Travel makes a wise man better, and a fool worse.‘ Thomas Fuller

If you want to see photos of our trip, click the pic!
Also read the students‘ blog entries.

                                             Blog 6A          Blog 6B

Teambuilding 4E

Bei herrlichstem Frühlingswetter verbrachte die 4E einen Vormittag auf der Burgruine Aggstein. Neben einem Vortrag zu Berufsorientierung, war das erklärte Highlight eine Teambuilding Aktivität: Befreie einen Geist!

Nach der Einteilung in Kleingruppen konnte sich jede Gruppe einen Burggeist auswählen. Nach allerhand kniffligen Aufgabenstellungen, vielen Treppen und ratlosem Gewusel, konnte jede Gruppe ihren Geist befreien.  Die Stärkung in der Burgtaverne war höchst willkommen und danach  (mehr …)

6AB – Language Week in Dublin 2017

6A and 6B classes, together with their English teachers Mag. Eva Forstinger and Mag. Johannes Eichhorn, are looking forward to an exciting week in Dublin (March 20 – 27, 2017).
Share our trip and experiences by reading our blogs, photos included. YOU = parents, friends and teachers are also welcome to comment on our blog entries. Blog 6A      Blog 6B

Lehrausgang 6CBe – Kunst&Kultur in Stadt und Stift Melk

 
In der letzten Jännerwoche besuchte die BE-Gruppe der 6C die neu eröffnete Ausstellung in der Säulenhalle des Stiftes. Sie widmete sich dem Œuvre von Franz Jansky, einem Loosdorfer Künstler. Wir sahen eindrucksvolle Werke  folgenden Techniken:  Tuschegrafik, Aquarell, Holzschnitt und  Farbholzschnitt. Sehr interessant waren auch einige Druckstöcke, sowie Schneidewerkzeuge und Färbewalzen. (mehr …)

The secret tales of an Irish Language Week

Welcome to the secret tales of an Irish Language Week

All you need to know about Molly Malone

The secret pictures of an Irish language week part 1
The secret pictures of an Irish language week part 2
The secret pictures of an Irish language week part 3

The secret videos of an Irish language week part 1
The secret videos of an Irish language week part 2

8C-BGW – Exkursion zur „NDU“ nach St. Pölten

Am Donnerstag, 22. 12. 2016 besuchte der bildnerische Zweig der 8C gemeinsam mit Mag. Michael Grill die „New Design University“ in St. Pölten. Professionell und herzlich verlief die Führung durch das Haus, das vielleicht eine Alternative für so manches Studienvorhaben werden könnte! (Fotos © NDU)

4A Vienna open lab, Albertina und Keksemarkt

20161206_113954Die Schülerinnen und Schüler der 4 A Klasse unternahmen mit Fr. Prof. Heindl und Hr. Prof. Fonatsch eine Exkursion nach Wien. Im vienna open lab wurde  DNA aus Zwiebeln, Bananen und den eigenen Mundschleimhautzellen isoliert und so sichtbar gemacht.

In der Albertina beschäftigten wir uns mit der außergewöhnlichen Maltechnik des Pointilismus.

Mit großem Eifer wurde der Kekseverkauf am Elternsprechtag betrieben. Wir konnten 470 Euro einnehmen. Das Geld wird an die Erdbebenopfer in Mittelitalien und an Ärzte ohne Grenzen gespendet. Fotos

Musik der Barockzeit in Wien (Exkursion der 6AB)

DSC_7101Am 14. September unternahmen die 6A und 6B gemeinsam mit Prof. Ritter und Prof. Forstinger eine Exkursion nach Wien, die sie in das Theatermuseum und in die Sammlung alter Musikinstrumente (Hofburg) führte. Im Theatermuseum war die Ausstellung „Spettacolo barocco!“ zu sehen, die einen faszinierenden Überblick über das Musiktheatergeschehen der Barockzeit bot, wobei dem Wiener Hof Leopolds I. besondere Aufmerksamkeit gewidmet war.

(mehr …)

Venezia 7bcd

La nostra gita a Venezia

Giovedì scorso siamo andati a Venezia in treno. Abbiamo preso il treno di notte. Venerdì mattina siamo andati in vaporetto sul Canale Grande. Siamo scesi alla Piazza di San Marco e abbiamo guardato il Palazzo Ducale, la Basilica di San Marco e la grande piazza. Poi abbiamo fatto un giro per la città. Abbiamo visto il Ponte di Rialto e siamo anche andati in gondola – per tre minuti attraverso il Canale Grande. Siamo andati in vaporetto all’abbazia di San Giorgio e siamo andati al campanile. Da lì abbiamo avuto una bella vista di Venezia. Di sera abbiamo mangiato nel ristorante “La colonna”. Sabato ci siamo alzati alle otto. Abbiamo visitato la Basilica di San Marco (è molto bella!) e poi siamo andati alla Galleria dell’Accademia. Poi abbiamo fatto spese. Venezia è una città molto bella! Ci è piaciuta tanto!

Matthias, Sophie, Hannah, Anna, Leni, Tamara, Christina, Steffi, Caro  zu den Photos

Einfach himmlisch

Am 21.6. begab sich die Wachaulabor-Gruppe mit Mag. Franz Pötscher, Pater Martin, Mag. Lenk, Mag. Mistlbacher und Dr. Gruber-Haunlieb auf eine wahrhaft himmlische Exkursion. Beim Höhenrausch in Linz durften wir uns hoch über den Dächern der Stadt mit der Vielfalt und Widersprüchlichkeit von diversen Vorstellungen von Engeln und engelhaften Wesen beschäftigen. Im Ars Electronica Center setzten wir unsere Reise in über- und außerirdische Sphären fort. Wir nehmen von dieser Exkursion viele Ideen für unsere Arbeit mit. Fotos

7AB: Individueller Frankreichaustausch 2016

7AB-Frankreich-2016- - 10Das vierzehntägige Sprachenbad in der französischen Gemeinschaft begann am 22. Mai 2016 für 11 Jugendliche der 7 A/B im Hof unserer Partnerschule „Demotz de la Salle“ in Rumilly.
Etwas umgibt  diese  katholische Privatschule , sie hat ihre eigene, ganz  besondere Stimmung. Es ist ein Komplex aus alten und modernen Gebäuden, in denen motivierte Pädagogen ud Pädagoginnen  an die 1000 Jugendliche bis zur Matura begleiten. Zwei Wochen  durften wir das Schulleben hier in diversen Unterrichtstunden, bei Projekten und Diskussionen  miterleben. Oder einfach nur träumen und sich ausruhen auf der Schulwiese , über uns der blaue Himmel und im Hintergrund immer der Klang der französischen Sprache, die uns schon vertraut erscheint.  Fotos:

4C Exkursion ins Parlament

parlament_logoDie 4C, in Begleitung von Prof. S. Eberstaller und KV Pilecky, nutzte die Gelegenheit, von der parlamentarischen NEOS-Mitarbeiterin Mag. Magdalena Brottrager (Melk Absolventin 2004) eine interessante Führung durch das Parlamentsgebäude in Wien zu bekommen und einer Nationalratssitzung beizuwohnen.  Danach nahm sich der Abgeordnete Dr. Rainer Hable Zeit, ausführlich auf zahlreiche Fragen der Schüler/-innen zu antworten. Politische Bildung in direkter Form. – FOTOS –

Waldjugendspiele 2016

Waldjugendspiele-2016-03Alle zweiten Klassen des Stiftsgymnasiums nahmen am 31. Mai 2016 in St. Oswald an den diesjährigen Waldjugendspielen teil. An sieben Stationen konnten  Wissen und Geschicklichkeit bewiesen werden. Ein Dankeschön an die Forstinspektion der BH Melk (DI Klaus Gotsmy) und alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die jedes Jahr die Waldjugendspiele organisieren. Hier einige Fotoimpressionen: >> Fotos 2B >> Fotos 2E

8A – Burgtheater Wien – „Antigone“

IMG_0741„Es war jemand beim Toten,
Der ihn begrub.
Er streute durstigen Staub
Auf ihn und weihte ihm, was sich gehört.“ (V. 245-247)

Antigone, Tochter des Ödipus, stellt sich gegen Kreon, ihren Onkel und neuen Herrscher Thebens. Sie begräbt ihren im Kampf gestorbenen Bruder Polyneikes und leugnet diese Tat auch nicht. (mehr …)

3E: Besuch des Pflegeheimes und Hospiz

FullSizeRenderIm Rahmen der Berufsorientierung besuchte die 3E mit ihrer Klassen- vorständin Prof. Voß-Peichl am 4. 3 das Landespflegeheim und Hospiz Melk. Die Leiterin Frau Atzmüller führte uns durch das Haus und machte uns mit einigen Bewohnern und zahlreichen Angestellten bekannt. Eine breite Palette an Berufen wurde so den Kindern näher gebracht. Pfleger, Physiothearapeuten, Ärzte, Seniorenbetreuer, der Küchenchef und sogar Dir. Hr Schachinger nahmen sich ausführlich Zeit, die Kinder zu informieren und ihnen auch Rede und Antwort zu stehen. (mehr …)

Exkursion nach Wien

1381713935457Die Woche begann spannend für die Klassen 3B und 3E! Gemeinsam mit ihrer Biologie Professorin Jetzinger und den beiden Klassenvorständen Prof. Voß-Peichl und Prof. Neulinger verbrachten die 50 Schülerinnen und Schüler einen Tag in Wien. Am Vormittag stand das Naturhistorische Museum und dabei insbesondere die Entwicklung der Erde, wie wir sie heute kennen, am Programm. (mehr …)

Abschlusstage der 4A Klasse in Göttweig

4A-Abschluss-Göttweig

4A-Abschluss-Göttweig

(11.07.2015, 34 Fotos)


Die 4A Klasse verbrachte 2 wunderschöne Abschlusstage im Jugendhaus auf Stift Göttweig. Bestens organisiert und betreut von Petra Fischer, nahmen KV Mag. Michael Grill und die Schülerinnen und Schüler der 4A Abschied voneinander. Das umfangreiche Programm umfasste neben Spielen, Plaudern und Grillen am Lagerfeuer auch ein kurzes, aber heftiges Fußballspiel. Danke für die herrlichen, unterhaltsamen und besinnlichen Stunden!