6B+6C – Handschriftenkunde in der Stiftsbibliothek

Die 6B und 6C besuchten im Rahmen des Deutschunterrichtes Fr. Mag. Kalteis in den Arbeitsräumen der Stiftsbibliothek, um mehr über die Welt der Handschriften und der mittelalterlichen Literatur zu erfahren. Fr. Mag. Kalteis zeigte uns einige Originalexemplare aus dem 13. bis 15. Jahrhundert und machte uns auf die unterschiedlichen Materialien und Gestaltungselemente der teilweise aufwendig geschmückten Bücher aufmerksam. Nebenbei erfuhren wir auch Wissenswertes über das Leben der Mönche in dieser Zeit. Der Höhepunkt und gleichzeitig der Abschluss unserer Exkursion war die Geschichte zur Auffindung des Nibelungenliedfragmentes. Ein großes Dankeschön gilt Fr. Mag. Kalteis, welche uns diesen spannenden Einblick ermöglicht hat. Wir kommen gerne wieder!

Julia, David, Helene, Jonas, Marco

6C – 3. Workshop für „Erlauf erinnert“

Für die im Mai 2018 neu zu eröffnende Ausstellung in Erlauf hielt die 6C im BE-Saal II den 3. Workshop ab. Unter der pädagogischen Begleitung von Kunstvermittlerin Resi Moritz und der Künstlerin Heidi Schatzl wurden in den einzelnen Gruppen die konkreten praktischen Umsetzungen geklärt und vorbereitet. (STA / ZEL / GRM)