Fest des Hl. Benedikt 2017

Benediktusfest-2017-03Am 21. März wird im Stift traditionell das Hausfest des Hl. Benedikt, des Ordensgründers der Benediktiner, gefeiert. Die Festmesse wurde diesmal vorbereitet von der 5A Klasse unter der Federführung von Mag. Mattia Coser, musikalisch umrahmt vom Unterstufenchor unter der Leitung von Mag. Elisabeth Pemmer. Instrumentale Begleitung: Hannah Kendler aus der 5DME und Josef Schweighofer. Fotos:

Einladung: „Melk meets Syria“ – Vortrag

melk-meets-syriaSchülerInnen des Stiftsgymnasiums Melk geben im Rahmen des Projektes 72 Stunden ohne Kompromiss einen Einblick in das AsylwerberInnen- Grundversorgungsquartier im Stift Melk.
Fr, 21. Oktober 2016 19:00 Uhr – Vortrag
Barockkeller Stift Melk anschließend syrisches Buffet

 

Sozialprojekt Saniob 2016

Saniob-2016- - 13„Die schönste Musik in den Ohren ist das Lachen eines Kindes.“

39 Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen verbrachten mit ihren Begleitlehrern Prof. Brückler und Prof. Tauber fünf anstrengende, fröhliche und lehrreiche Tage in Saniob.

Fotos: (mehr …)

FAHRT NACH TAIZÉ / FRANKREICH – 30. 7. bis 8. 8. 2016

croce_taize_220Für Jugendliche ab 15 Jahren.

Frater Alois Köberl bietet im Sommer diese eindrucksvolle und erlebnisreiche Reise für Jugendliche nach Taizé an. Sie wird gemeinsam mit der Dompfarre St. Pölten durchgeführt (bis jetzt ca. 10-15 Anmeldungen) und von Erwachsenen begleitet.
Für nähere Informationen: Siehe Flyer bzw. Email an Fr.Alois senden.

Aschermittwochsandacht in der Stiftskirche

IMG_2086Ganz im Zeichen der drei biblischen Symbole Staub, Asche und Wasser feierte der Konvent des Stiftes gemeinsam mit der Schulgemeinschaft und Stiftsmitarbeitern den Beginn der Fastenzeit am Aschermittwoch. Einen Eindruck von der besinnlichen Stimmung in der Stiftskirche vermitteln die Fotos.

(mehr …)

Adventgedanken – 2. Dezember 2015

Adventgedanken 07Die erste Veranstaltung der „Adventgedanken“ fand am Mittwoch, 2. Dezember in der Benediktus-Kapelle unter dem Motto „Entgegen kommen“ statt. Zu meditativer, stimmungsvoller Musik von Analena Matejschek wurden besinnliche Texte von Lena Haiden und Maximilian Pils vorgetragen. Den gemütlichen Abschluss gab es wie gewohnt im Treffpunkt.

„Stille Post“ im Advent

PlakatStillePostDiese Jahr im Advent gibt es für alle hier am Stiftsgymnasium Melk die Möglichkeit, Weihnachtswünsche, nette Worte und Gedanken über die stiftseigene „Stille Post“ zu versenden.
Vom 30.11.-18.12. werden Briefkästen im Schulgebäude platziert, die nur darauf warten, mit Karten und Briefen gefüllt zu werden.
Die Zustellung erfolgt an den letzten Schultagen vor Weihnachten – der Zustellbereich umfasst neben den SchülerInnen auch ProfessorInnen, Sekretärinnen, Patres, die Familie Putz und alle anderen Personen der Schulgemeinschaft! Alle sind herzlich eingeladen mit zu machen!
Bitte Name (bei SchülerInnen auch Klasse) des/der Empfängers/Empfängerin nicht vergessen!
Ein großes Dankeschön an die 7C für Planung, Gestaltung und Koordination dieses Projekts!

Einladung zum besinnlichen Beisammensein – Advent 2015

Adventgedanken

Adventgedanken 2015 in der Benediktuskpelle – jeden Mittwoch um 13:30 – anschließend: Ausklang im Treffpunkt

 

 

SANIOB – two thousand and fifteen

An einem lauen, (zu) frühen Sonntagmorgen, den 21. Juni 2015, machten wir – 38 motivierte Schülerinnen und zwei junggebliebene Lehrer Frau Prof. Zödl und Pater Lukas – uns auf den Weg nach SANIOB. Nach 10 anstrengenden Busstunden (inklusive langer Klopausen) erreichten wir unser Ziel. Aufgrund einer herzlichen Begrüßung fühlten wir uns gleich willkommen, auch die Kinder schlossen wir sofort in unsere Herzen. In den folgenden Tagen machten wir uns tatkräftig ans Werk: es wurde ausgeräumt, abgeklebt, gespachtelt, gemalt, geputzt und wieder eingeräumt – so gingen Wünsche in Erfüllung. Trotz der vielen Arbeit blieb uns noch genügend Zeit um mit den Kindern zu spielen, den Ort zu erkunden und eine wackelige Kutschenfahrt zu „genießen“. Am Tag unserer Abreise freuten wir uns auf einen letzten gemeinsamen Abend – mit Langos und Pizza aus dem Steinofen -, und wir wissen, dass diese unvergessliche Erfahrung für immer in unseren Herzen bleibt. (Schülerinnen der 7A)

Fotos …

Maya Paya Kimsa

Bolivien

Bolivien

(13.11.2014, 32 Fotos) Besuch aus Bolivien: Maya Paya Kimsa Am 13.11.2014 fand im Rahmen eines fächerübergreifenden Unterrichts (Deutsch,Religion) für die 6D eine zweistündige Begegnung mit Projektpartner/innen der Dreikönigsaktion aus Bolivien statt, die aus erster Hand erzählten, wie sie ihre Arbeit zur Förderung der indigenen Bevölkerung gestalten und erleben. Eingefädelt hatte das Projekt Bernadette Hackl. (mehr …)

Tag der katholischen Privatschulen mit Prof. Paul M. Zulehner

Der Tag der katholischen Privatschulen 2014 führte zahlreiche Pädagoginnen und Pädagogen eben dieser Schulen nach Melk, um einem Vortrag des von den Medien bekannten Theologen, Philosophen und Autors Paul M. Zulehner beizuwohnen. Diese Stunden, am 30. April 2014 mit Prof. Zulehner, waren wirklich erfüllend, aufheiternd und Mut machend zugleich! Während unsere Schülerinnen und Schüler einen freien Tag genießen durften, gingen Ihre Lehrer/innen seelisch gestärkt in das verlängerte Wochenende. 

Tag-der-kath-Privatschulen

Tag-der-kath-Privatschulen

(30.04.2014, 12 Fotos)

Adventgedanken in der Benediktus-Kapelle – 4. Dez. 2013

Die ersten “Adventgedanken” in der stillen Zeit vor Weihnachten fanden am 4. Dez. 2013 nach der 6. Stunde in der Benediktus-Kapelle statt. Organisation, Idee und Texte stammten von Lena Haiden 6B, für eindrucksvollen Gesang und Musikbegleitung sorgten Analena Matejschek 6A, Magdalena Bischof 6A und David Mandlburger 6D. Einen feinen Ausklang gab es anschließend im Treffpunkt mit P. Felix.
picasaView plugin: The connection could not be established.
This was the generated url which failed at picasaweb: http://picasaweb.google.com/data/feed/api/user/stgmelk@gmail.com?kind=album&access=public
It returned the following data:

Einladung zu “Advent-Gedanken”

Candle-iconAn jedem Mittwoch bis zu Weihnnachten findet nach der 6. Stunde in der Benediktus-Kapelle eine Adventbesinnung statt. Zu diesen “Advent-Gedanken” laden wir Euch herzlich ein. Im Anschluss daran gibt es einen gemütlichen Ausklang im Treffpunkt! Nähere Informationen:

 

“bibel.erlebnis.ausstellung” – im Kolomanisaal des Stiftes

In diesen Tagen haben drei Wochen lang alle 38 Klassen unserer Schule die Gelegenheit, im Rahmen des Religionsunterrichtes im Kolomanisaal eine „bibel.erlebnis.ausstellung” zu besuchen. Sie ist gedacht, das „Buch der Bücher“ von der alten, verstaubten Ecke hervorzuholen und aktiv die Glaubenserfahrungen des Judentums und des Christentums kennen- und als Orientierungshilfe schätzen zu lernen. Zu den Fotos:

Adventkranz binden

Adventkranz binden am 23.11.2012

 

 Zu den Fotos

Fotos vom Saniob-Sozialprojekt 2012

Saniob 2012 01.jpgSaniob 2012 02.jpgSaniob 2012 03.jpgSaniob 2012 04.jpgSaniob 2012 05.jpgSaniob 2012 06.jpgSaniob 2012 07.jpgSaniob 2012 08.jpgSaniob 2012 09.jpgSaniob 2012 10.jpgSaniob 2012 11.jpgSaniob 2012 12.jpg
(mehr …)

debeju – Treffen im Stift Admont

Vom 13. – 16. Mai nahmen sechs Schülerinnen aus den Klassen 6B und 6C an dem alle zwei Jahre stattfindenden Treffen der deutschsprachigen benediktinischen Jugend aus siebzehn verschiedenen Schulen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Ungarn teil. Entsprechend dem Leitmotiv „drinnen. draußen. erwarte das unerwartete“ durften 150 Schülerinnen und Schüler an drei tollen Tagen das Klosterleben im Stift Admont und „draußen“ bei einer Bergwanderung die wunderbare Landschaft des Nationalparks Gesäuse kennenlernen.  Zu den Fotos:

3C Exkursion ins Jüdische Museum

„Die jüdische Religion kennenlernen „ war in den letzten Wochen Thema im Religionsunterricht der 3C Klasse. Den Abschluss bildete am 27.2. eine Exkursion in das neugestaltete Jüdische Museum nach Wien. Zunächst bekamen die Schülerinnen und Schüler aus erster Hand vertiefende Informationen über das jüdische Leben “ vom Anfang bis zum Ende“. Beschneidung, Bar Mitzwa, Hochzeitsriten und Ehevertrag, Tod und Trauerzeit waren ebenso Thema, wie die strengen Speisevorschriften, die in einem jüdischen Haushalt sehr genau eingehalten werden. Im Anschluss besuchten wir die Synagoge in der Seitenstettengasse und erfuhren noch interessante Details zum heiligen Tag der Juden, dem Sabbat. Da kein Mann eine Synagoge ohne Kopfbedeckung betreten darf, war natürlich auch für unsere Burschen das Tragen der Kippa Pflicht. Fotos