Talentsweek 2018

Auch dieses Jahr wird allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Talentepass-Programms und der Talenteakademie sowie allen interessierten Schülerinnen und Schülern wieder die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen der Talentsweek mit außergewöhnlichen Themen und Projekten zu beschäftigen. Von Do 28.02. bis Mi 07.03.2018 werden viele interessante Intensivkurse angeboten, für welche sich die Teilnehmer/innen vom Regelunterricht des Vormittags abmelden dürfen.

Die Kurse erfordern eine schriftliche Anmeldung. Das unterschriebene Anmeldeformular ist bis zur jeweiligen Frist bei Prof. Rudolf Pölzer oder bei der Kursleiterin/dem Kursleiter abzugeben.

Faschingsdienstags-HalliGalli für die UST

Am Faschingsdienstag organisierten die Sportlehrer/-innen, diesmal als Gorilla-Bande, ein HalliGall-Spektakeli in der Sporthalle, wo sich die Unterstufen-Klassen bei kleinen Spielen und Aufgaben mit ihren kreativen Verkleidungen und Ideen präsentieren konnten. Halligalli!

Auf den Hund gekommen

Kurz vor den Semesterferien durfte die 1E gemeinsam mit ihrer Klassenvorständin und Biologielehrerin einen ganz besonderen Gast im Biologie Unterricht willkommen heißen. Mit über 80 kg und ca. 90 cm Schulterhöhe begeisterte die Deutsche Dogge Fantastic Junior (alias Fanta) die gesamte Gruppe.
Die Besitzer Lucas Grüner und seine Mama bereiteten den Schülerinnen und Schülern, sowie auch der Professorin eine spannende Stunde passend zum aktuellen Lehrstoff (heimische Raubtiere) mit Fakten rund um den Hund, die Hundehaltung, sowie spezielle Informationen zur Rasse und ganz privaten Einblicken in das Leben eines Hundehalters von einem Tier mit besonders großen Pfotenabdrücken.

Am Ende der Einheit durfte die 1E Fanta noch mit mitgebrachten Leckerlies und ganz vielen Streicheleinheiten belohnen. Ein großes Dankeschön an Lucas und Frau Grüner, die dieses Erlebnis möglich machten.

Fußball Hallencup OST 2018

Am Donnerstag vor den Semesterferien stand auch heuer wieder traditionsgemäß der Fußballhallencup unserer Oberstufen am Programm. Dabei kämpften 8 Teams, jeweils 2 aus jeder Schulstufe, um den Titel. Die Titelverteidiger der 8AB waren die großer Favoriten und hatten die Chance mit einem Sieg sogar den Hattrick zu schaffen und sich so endgültig den Wanderpokal zu sichern (mehr …)

Vizelandesmeister Ski alpin

Bei der NÖ Landesmeisterschaft Ski alpin für Schulen, die am 1.2.2018 in Lackenhof am Ötscher ausgetragen wurde, konnte unser UST mix – Team I (Grete Amashaufer, Moritz Weiländer, Jan Stelzeneder, Michael Freynschlag) den hervorragenden zweiten Platz erreichen. Insgesamt waren wir heuer mit drei Teams in den Mix-Bewerben vertreten: UST II mit Helena Eckl, Simon Lindner, Christian Trautsamwieser (verletzt/krank Johanna Hausleitner, Harald Pumhösl); OST mix mit Lilli Winter, Hannah Karner, Alex Kerschner, Paul Kerschner, Luca Beringer. Ein Danke auch an Hannes Amashaufer, der die Schüler/-innen professionell gecoacht hat. Betreuer der Schule: Andreas Pilecky Fotos:

Unterstufenteam für Landesfinale qualifiziert

Das Unterstufen Schülerliga Fußballteam hat sich am Dienstag, 30.01.2018 mit einem zweiten Platz in St. Pölten für das Landesfinale am 21.02.2018 in Waidhofen an der Ybbs qualifiziert. Zum Kader: (mehr …)

FACE your fears

During the last few weeks the students from 5CME/5DME worked on a portfolio about the young adult novel FACE by the British author Benjamin Zephaniah.

The novel deals with Martin, a 15-year-old boy living in East End London together with his friends Natalie, Matthew and Mark. One hot summer holiday night, the teenagers go out, when Matthew and Mark become involved in a tragic car accident. This incident changes Martin’s life forever due to the fact that his face is burnt.

On the basis of the novel the students not only discussed the most important topics, such as multicultural London, friendship, acceptance or facial deformities in class, but also through working intensely on several creative tasks via their portfolio. All of the students handed in amazing ideas.

Some of the best works can be seen below.

7BC bei Symposium „Öffentlicher Verkehr in NÖ 2030“

Interessante Details rund um den Öffentlichen Verkehr in Niederösterreich erfuhren die Schülerinnen und Schüler der 7B und 7C beim Symposium „Ein Land ist auf dem Weg“ im Kolomanisaal. Gemeinsam mit ihren Professoren Ursula Zödl und Ronald Baireder besuchten die Schüler/innen die fünf interessanten Vorträge, die sich um die Zukunft des Öffentlichen Verkehrs in Niederösterreich und um allgemeine Verkehrsthemen drehten: Wie kann man künftig Staus vermeiden und freie Kapazitäten auf Straße und Schiene besser nützen? (mehr …)

Unverbindliche Übung Langlaufen

Am 24.01. 2018 verbrachten eine engagierte, ausdauerbegeisterte Gruppe einen schönen Langlaufnachmittag im Langlaufeldorado Gutenbrunn. Sofern  sich wieder kältere Temperaturen einstellen und ein paar Schneeflocken die Loipensituation verbessern, sind noch weitere Ausfahrten geplant. Bei Interesse am Langlaufsport bitte bei Prof. Kerndler melden, Restplätze im Amibus eventuell vorhanden. >>hier geht’s nach Gutenbrunn

Barcodes selber scannen

Der Mathematik Unterricht im neuen Jahr begann für die Klassen 2B, 2D und 2E in ungewohnter Weise. Logistik Projekt Manager Leander Peichl begleitete die ProfessorInnen Gruber-Haunlieb, Mistelbacher und Voß-Peichl in ihre Klassen und führte die SchülerInnen in die Welt der Barcodes ein. Seit wann gibt es diese Art, Produkte kennzuzeichnen? Was wird in den Ziffernkombinationen verschlüssellt? Welche Art von Codes gibt es? Können wir selbst etwas berechnen? Und mit welchen Geräten können die Codes ausgelesen werden? Am meisten Spaß machte es wohl, Produkte selber zu scannen – mit herkömmlichen Supermarkscannern, hand-held PDAs und rocket tablets.

Banana Art 5CBE

Kunst –  einfach zum Anbeißen! Mit Stecknadeln „tätowierten“ die SchülerInnen der 5CBE Klasse bekannte Kunstwerke auf Bananen. Kurze Zeit später erscheinen wie aus Zauberhand immer dunkler werdende Punkte und das Werk nimmt Gestalt an. Auf lustvolle Weise erprobten die SchülerInnen auf diesem Weg das Bildnerische Mittel des Punktes und schufen mittels Ballung und Streuung Hell-Dunkel-Kontraste. zu den Fotos

Joyeux Noel et Bonne Année 2018

Golden wie die Kerzenflammen am Christbaum, dünn wie Geschenkspapier und köstlich wie die Kekse daheim. Das waren die Crêpes der 6B unter der Leitung von Frau Prof. Grill, mit denen man sich am 21. Dezember freudig auf Weihnachten und das neue Jahr einstimmte. Treffpunkt war die Gästeküche, wo man zu französischen Weihnachtsliedern die Küche unsicher machte. Rund 20 Eier und jede Menge weitere Zutaten ergaben traumhafte, leckere Crêpes. Eigentlich fehlte nur noch ein Gläschen Cidre. Aber man kann ja bekanntlich nicht alles haben. Trotzdem, leckerer kann man wohl kaum ins neue Jahr 2018 hinüberrutschen, oder? Joyeux Noel et bonne année wünscht die 6B!  Fotos:

Hochdruck und Tiefdruck – 3B, 3D und 5A

In den vergangenen Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3B, 3D und 5A verschiedene Drucktechniken erarbeitet. Die Motive wurden nach eigenen Fotos ausgewählt und anschließend entweder in Hochdrucktechnik (Linolschnitt) oder in Tiefdrucktechnik (Plexiglasradierung) umgesetzt. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen:

 

 

 

 

 

Linoldrucke 3B              Linoldrucke 3D             Linol-/Plexiglasdrucke 5A

Murder on the Orient Express

Class 5A celebrated the last school day in year 2017 with their headteacher Prof. Voß-Peichl in the cinema, watching clever Hercule Poirot solve a tricky murder case on the famous Orient Express on a cold winter’s

day.

Great cast, stunning scenery, witty dialogues and delicous popcorn in the cosy „Beisl-Kinosaal“ in Cinema Paradiso, St. Pölten.

Merry Christmas everyone!

 

2A im Landesmuseum NÖ

Kurz vor Weihnachten war die 2A-Klasse mit den Professoren Zödl und Rameder auf Besuch im Landesmuseum St.Pölten. Neben einer allgemeinen Führung durch das Museum, bei dem verschiedene heimische Tiere besprochen wurden, gab es zusätzlich den Workshop „Fische sezieren“. Dabei durften die Schülerinnen und Schüler in Teams die innere Anatomie eines Rotauges untersuchen. So konnte neben den theoretischen Aspekten schlussendlich auch etwas durchaus praktisches erlernt werden. Insgesamt ein sehr schöner Vormittag mit vielen interessanten Informationen über die heimische Natur! Fotos:

Fit-Instruktoren-Ausbildung Teil 3 – Prüfungstag

Nach dem ersten Teil der staatlichen Fit-Instruktoren-Ausbildung im Stiftsgymnasium Melk und dem zweiten Teil im Bundessport- und Freizeitzentrum Obertraum absolvierten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Theorie des Sports und der Bewegungskultur (TSBK) am Mi, 20.12. den 3. Teil dieser berufsbegleitenden Ausbildung –  dem Prüfungstag. In 4 theoretischen Prüfungsgebieten (Sportbiologie, Trainingslehre, Bewegungslehre und Biomechanik sowie Pädagogik, Didaktik, Methodik) und einem praktisch-methodischen Lehrauftritt mussten die Kandidatinnen und Kandidaten heute mit ihrem Wissen und ihrer fachspezifische Kompetenz, welches sie sich einerseits in den Kursteilen, andererseits im Unterrichtsgegenstand TSBK erworben haben, die Prüfungskommission überzeugen. (mehr …)

Mumienalarm in der 2f

Nach der Besprechung der altägyptischen Begräbnisrituale, ging die 2f am Freitag selbst ans Werk. Mit großem Vergnügen und ein wenig Gruseln schnitten die Einbalsamierer den „Toten“ die Eingeweide aus dem Körper, sie wurden in Kanopen gelagert. Die Gehirne wurden durch die Nase herausgesaugt. Daneben sorgten die Klageweiber für die nötige akustische Umrahmung. Die Körper wurden mit Salz eingerieben, um sie auszutrocknen, danach mit Salben eingekremt und schließlich mit Leinenbinden in Mumien verwandelt. Sogar Amulette wurden in diese eingearbeitet. Die Schüler waren wunderbar kreativ in ihren Tätigkeiten (künstlicher Schnee = Salz, Klopapier = Leinenbinden, usw.). Das Highlight war jedoch der von einer der Gruppen selbstgebastelte Sarkophag in dem die „Pharaonin Alexandra“ eine äußerst würdige letzte Ruhestätte erhielt. Leider störten Grabräuber nur Minuten nach der Grablegung ihre Ruhe!

LM Futsal Vorrunde OST Burschen 2017/18

Am Mittwoch, dem 13.12.2017, fand in der Sporthalle des Stiftgymnasiums Melk die 1. Vorrunde für die Futsal-Landesmeisterschaft der Oberstufe statt. Als Gegner bekam das Stiftsgymnasium Melk die HAK Krems, die HLF Krems als auch die HAK St. Pölten zugelost Unser Team startete mit einem wichtigem 2:0 Erfolg über die HAK Krems, die im Vorjahr die Landesmeisterschaften am Feld gewinnen konnten. Im zweiten Spiel gegen die HLF Krems erreichte unser Team ein 2:2 Remis. Im letzten Spiel gegen die HAK St. Pölten sah es zunächst nach einem klaren Sieg für unser Team aus, das 3:0 in Führung ging, dann aber zwei Treffer hinnehmen musste. Die HAK St. Pölten schaffte jedoch den Ausgleich nicht mehr. Fotos:   (mehr …)