Erzählfluss

DSC_0109Beim dritten und vierten Workshop tauchten die Museumsmacher tief in den Erzählfluss ein und fischten nach spannenden Geschichten. Die besten wurden an Land gezogen und vor der Gruppe ausgebreitet. Sie sollen uns einen Leitfaden für unsere nächste Ausstellung liefern. Wer sich im Strom der eigenen Fantasie treiben lässt, landet mitunter an unerwarteten Plätzen, sieht mit den Augen von Künstlerinnen und Künstlern, entdeckt auch im vertrauten Alltäglichen Neues. Wir hatten auf alle Fälle viel Freude am Erzählen. Fotos.

Die Amigruppe 2017/2018

Die Amigruppe aus St.Johns des Schuljahres 2017 / 2018 (v.l.n.r.):

Samantha Beckers, Kathryn Miller, Brenna Skahen, Angela Wenner, Mag. Johannes Eichhorn

 

 

 

„Frau Luna“ Exkursion der 8C/DME

IMG_4328Exkursion der 8C/DME zu Frau Luna Herbsttage Blindenmarkt luden die 8C/DE ME zur Generalprobe ein. So machten sich 25 SchülerInnen mit Prof.Ofenauer-Haas auf den Weg in die Ybbsfeldhalle. Die Auswahl der jährlichen Operette fiel 2017 auf Paul Lunckes „Frau Luna“, ein herzerwärmendes, chaotisches, humorvolles Liebesdrama inszeniert von Regisseur Gernot Kranner. Kurt Dlouhy und sein Orchester führten die Evergreens „Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe“ oder „Das macht die Berliner Luft“ direkt in die Herzen der Zuschauer. (mehr …)

Jahrestagung der Österr. Unesco-Schulen

 

Einmal jährlich findet für die ReferentInnen der Österreichischen UNESCO-Schulen eine 3-tägige Tagung statt, die die Basis für die Arbeit an den Schulen legt und an der ich als Unesco-Referentin unserer Schule teilnehme. Die Jahrestagungen stehen stets unter einem Schwerpunktthema, mit dem sich die ReferentInnen in Workshops und Vorträgen auseinandersetzen. Wir erhalten Anregungen und Informationen, die wir an unsere Schulen weitertragen. Themen der vergangenen Jahre waren beispielsweise „60 Jahre UNESCO-Schulen“ (Tagungsort war das Stift Melk!), „Global Citizenship Education“, „Sustainable Development Goals“. Initiativen wie das World Peace Game, der World Jazz Day oder die Welterbeausstellung sind bereits aus diesem Input hervorgegangen. Die diesjährige Tagung stand unter dem Motto „Bildung für Mensch und Erde“ und fand im steirischen Mürzzuschlag statt.
(mehr …)

Die 4E im Wahlkampf

Nach intensiven Vorbereitungen stürzte sich die 4e heute in eine Wahlkampfstunde wie sie nicht authentischer hätte sein können. Mit Wahlplakaten, Slogans, Auszügen aus dem Wahlprogramm und sogar Wahlgeschenken warben Vertreter der fünf Parlamentsparteien für ihre Parteien. In der anschließenden „Elefantenrunde“ mussten sich die Vorsitzenden der NEOS (Laura Wenninger), der Grünen (Hannah Gleiß), der FPÖ (Lukas Herbst), der Liste Kurz (Matthias Habermann) und der SPÖ (Philipp Amon) schließlich teils unbequemen Publikumsfragen stellen und brillierten bei der Beantwortung dieser. Dass dabei unter den Spitzenkandidaten der eine oder andere „Anpatzer“ passierte, nahm das Publikum amüsiert zur Kenntnis. Auf das Ergebnis der Klassen-Nationalratswahl am Mittwoch dürfen wir gespannt sein…

Auf den Spuren der Kelten

Eine Exkursion führte die Klassen 2B und 2E in die Welt der Urgeschichte. In Begleitung der Klassenvorstände Prof. Pölzer und Prof. Pilecky und ihres Lehrers im Fach Geschichte und Sozialkunde Prof. Tauber besuchten sie am 2. Oktober 2017 das Keltendorf Mitterkirchen. Nach einer informativen Führung durch das Museumsdorf, bei der die Schüler/-innen einen Einblick in die Lebenswelt der Hallstattzeit gewannen, durften sie verschiedene Workshops besuchen. Es wurde Brot gebacken, getöpfert und Schmuck hergestellt. Besonders lehrreich war auch ein Zusammentreffen mit Studenten der Universität Wien, deren Forschungsgebiet die Experimentelle Archäologie ist. Im persönlichen Gespräch erfuhren die Schüler/-innen, wie vor 2700 Jahren Holz behauen, Häuser errichtet bzw. Werkzeuge hergestellt wurden.

Hochmoor Schrems

Die 7DN und das Wahlpflichtfach Biologie 8. Klasse besuchten die Unterwasserwelt und das Hochmoor in Schrems.Das Unterwasserreich Schrems bietet einen Überblick über den Lebensraum Hochmoor und die Vielfalt der Lebewesen im Wasser. Die Fütterung der Fischotter und eine Wanderung in das Schremser Hochmoor mit der imposanten Himmelsleiter bildeten die Höhepunkte des kurzweiligen Nachmittags. Fotos

Workshoptermine

Die Termine für die Workshops im ersten Semester:
3. Workshop 26. September
4. Workshop 16. Oktober
5. Workshop 16. November
6. Workshop 19. Dezember
7. Workshop 29. Jänner

Die Workshops finden jeweils von 14:15 – 17:00 statt.
Für Workshop 3 bitte das gesammelte Material zum Thema „Fluss“ mitbringen

Sport- u. Projektwoche Zell am See 2017

Heuer feiert die Sport- und Projektwoche in Zell am See bereits das 5. Jubiläum. In der zweiten Schulwoche (10.07 – 15.07.17) verbrachten alle vierten Klassen, in Zahlen 122 Schüler sowie 9 Begleitlehrer, im schönen Salzburger Land. Projekte, Sport, Spiel & Spaß standen dabei im Vordergrund. Neben der Besichtigung der Burg Hohenwerfen sowie der Salzwelt in Hallein hatten die SchülerInnen die Möglichkeiten ihre Vielseitigkeit zu erweitern und viel Neues auszuprobieren. (mehr …)

Spieltermine Schülerliga Fußball Unterstufe 2017

Alle Spieltermine für die Schülerliga Herbstmeisterschaft:
Vorankündigung:
Mittwoch, 13. Dezember 2017 Hallenmeisterschaft Ybbs:
07:50 – 13:00 Uhr (mehr …)

27. Melker KINDER-LAUFOLYMPIADE

Am Sonntag, den 24. Sept. 2017 findet auf der Sportanlage des Stiftes Melk die 27. Melker Kinder-Laufolympiade statt. Veranstalter ist der schulansässige Laufverein USKO Melk (0676/46 028 46). Anmeldungen vor Ort ab 10 Uhr, Beginn der Bewerbe (60m, Vortex-Wurf) ab 11 Uhr, die 400m- und 800m-Läufe beginnen um ca. 12:30 Uhr. Startberechtigt sind alle Kinder des Bezirkes Melk der Jahrgänge 2004 bis 2012. Pokal/Medaille und Urkunde für die besten drei Läufer/innen, McDonalds-Gutscheine für alle; Tombola und großes Buffet! Die Veranstaltung findet auch bei leichtem Regen statt! Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen nach dem Motto „Dabei sein ist alles!“  

Übersicht über die sportlichen unverbindlichen Übungen 2017/18

  • Fußball Unterstufe – OFE / EDE:  Mi. 8./9. Stunde
  • Fußball Mädchen – RUM:  Mo. 8./9. Stunde
  • Fußball Oberstufe – SHOB: Mi. 9./10. Stunde
  • Volleyball UST – NIZ: Mo. 8./9. Stunde
  • Volleyball UST – HEN: Di. 7./8. Stunde
  • Volleyball OST – SEL: Di.10./11. Stunde
  • Tennis – RUM: Di. 14-16 Uhr, Tennishalle
  • Gerätturnen – PIL: Di. 8./9. Stunde
  • Ballspiele – NIZ: Mi. 7./8. Stunde
  • Ball-Sport-Spiele – OFE: Mo. 8./9. Stunde
  • Klettern – MAD: geblockt
  • Fitness – PTA: Di. / Do. 7. Stunde
  • Schwimmen - PTA / SEL: geblockt im 1. Sem. ab 27.09.
  • Langlauf / Mountainbiking KEL: geblockt
  • Leichtathletik – TEM: Mo. 8./9. Stunde

Leinen los!! Wachaulaborworkshop

WL6_01Wir nutzen den Schwung des Schulanfangs und starten mit dem ersten Workshop des neuen Schuljahrs am Mittwoch, dem 6. 9. 2017. Beginn: 14:15, Ende 17:00. Ort: BE-Saal 2 Wer vergessen hat sich anzumelden, kann dies gleich beim Workshop nachholen. Neue Museumsmacher und Museumsmacherinnen sind herzlich willkommen.

Fotos vom Saniob Sozialprojekt 2017

Die Fotos vom diesjährigen Saniob Sozialprojekt des Stiftsgymnasiums können auf der neugestalteten Fotoseite angesehen werden. Die Seite zeigt alle veröffentlichten Fotos vom Jahr 2008 bis 2017. Die Fotos aus dem Jahr 2017 stammen zum Großteil von Dario Steiner 7B, vielen Dank!

Flashmob Musik

Am Freitag, dem 23. Juni 2017 sangen und tanzten über 300 Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums „Sesere eeye“, ein Lied der Ureinwohner der Torres Straits Islands, im „Torwartl-Hof“. Ein großartiges Gemeinschaftsgefühl und ein freudiges Miteinander steckte sogar einige Touristen und Mitschüler an, die auf dem Nachhauseweg waren. Dank der Handyaufnahmen von Maximilian Danzer (6DN), Prof. Michael Rameder und Christina Krebs konnten wir für euch ein Video des Flashmobs vom Freitag, dem  23. Juni zusammenstellen. Viel Spaß beim Ansehen! Video ansehen        Photos

Waldpädagogik 1. Klassen

Stiftsförster Fritz Wolf verbringt mit unseren Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen einen Tag im Wald. Ob bei Spielen wie Eichhörnchen und Eichelhäher oder Fledermaus und Insekten, ob beim Hören auf die Geräusche des Waldes oder beim Bauen mit Materialien des Waldes und beim Geschichten erzählen – es werden die Grundwerte der Natur, der Ökologie und des Zusammenlebens vermittelt. Fotos 1E

Musikinstrumente des Mittelalters und der Renaissance

Am 18. Oktober 2016 bekamen die Klassen 4a, 4e, 6DN und 6CDME einen Vortrag und teilweise auch einen einstündigen Workshop zum Thema historische Musikinstrumente. Viele unbekannte mittelalterliche und Renaissance-Instrumente wurden von Herrn Mag. Roman List vorgestellt. Nachdem wir einiges Wissenswertes über Zink, Laute, Dudelsack, Fidel usw. erfahren haben, erhielten wir auch einige Hörproben und konnten die Instrumente genau betrachten.

In den Klassen, die (auch) einen Workshop machten, wurde aus einem Strohhalm eine Schalmei gebastelt und einige mutige Schülerinnen und Schüler konnten den Dudelsack und die Drehleier ausprobieren. Ein kurzer Reigentanz sollte die Reise in die Renaissance abschließen.

Photos 

TECW 1C1E: Probefahrten der elektrischen Tretboote

Im technischen Werkunterricht der Gruppen 1A, 1C und 1E wurden Bausätze von elektrischen Tretbooten umgesetzt, der große Abschluss fand am Freitag, 23. Juni 2017 statt, als die Boote im Stiftspark zu Wasser gelassen wurden, um die „Seetüchtigkeit“ zu erproben.
Zu den Fotos und Filmen: