GEOnomic – Award

Am Freitag 3. März 2017 wurde der Geographie und Wirtschaftskunde – CHAMPION des Schuljahres 2016/17 gesucht. 16 Schülerinnen und Schüler  der 7 BD stellten im Vorbewerb, der über das Internet in einer „Online-Variante“ durchgeführt wurde, ihr Wissen über die Inhalte der 5., 6. und 7. Klasse in Geographie und Wirtschaftskunde unter Beweis. Ziel dieses Wettbewerbes ist es, die Neigungen, Fähigkeiten und fachspezifischen und methodischen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in geographischen, Wirtschafts- und Europathemen zu fördern. Zum Finale am 28. April werden die 9 besten Schüler/innen der österreichweit 598 Teilnehmer zur WKO nach Wien eingeladen – Mika Mayerhofer aus der 7D hat dieses Ziel erreicht – Herzliche Gratulation!!! – und wir wünschen dir alles Gute für das Finale!!!

A.K. Mattes 8C gewinnt beim Weihnachtskartenwettbewerb

Siegerehrung-WK2016-8Zum 2. Mal stellte das Stiftsgymnasium Melk eine Preisträgerin beim großen Weihnachtskarten – Wettbewerb für die NÖ. Landesregierung bzw. für den NÖ Landesschulrat. Anna Mattes 8C,  aus dem Bildnerischen Zweig, wurde in der Kategorie AHS mit einem Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!   Zu den Fotos der Siegerehrung im Landhaus:

Benedictus-Wettbewerb 2016 – VICTORES & VICTRICES

Siegerinnen und Sieger des VII. Benedictus-Wettbewerbs

Benedictus-Wettbewerb-2016-Tag3 (mehr …)

Benedictus-Wettbewerb 2016

Tag 1 – ADVENTVS

Benedictus-Wettbewerb-2016-Tag1Am ersten Tag des 3-tägigen Lateinwettbewerbs bezogen die Schülerinnen und Schüler bzw. Begleitlehrerinnen und -lehrer ihre Quartiere und kamen zu einer Eröffnungsrunde in den Tagungsräumen des Stiftes Melk zuammen. Nach einleitenden Worten von Direktor Eder stellten sich die teilnehmenden Schulen in Form von selbstgestalteten Plakaten vor.

Hier geht’s zu den Fotos

Tag 2 – PVGNA & ACADEMIA

Benedictus-Wettbewerb-2016-Tag2Während sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der 4-stündigen Klausur mit der Regel und dem Leben des Hl. Benedikt auseinandersetzten, durften die Begleitprofessorinnen und -professoren einer Lesung von Prof. Alois Brandstetter sowie Erzählungen von Abt Burkhard Ellegast aus seinem Leben beiwohnen. Nach einer Besichtigung der Benedictus-Kapelle, dem Mittagsgebet in der Stiftskirche und einem Rundgang mit Abt Burkhard durch den Stiftspark trafen sich Lehrkräfte und Prüflinge beim gemeinsamen Mittagessen im Sommerrefektorium. Der Nachmittag wurde mit Führungen durch das Stift Melk verbracht, bevor man den ereignisreichen Tag schließlich mit einer Abendhore in der Benedictus-Kapelle, dem gemeinsamen Abendessen und einem musikalisch untermalten Programm im „Treffpunkt“ gemütlich ausklingen ließ.

Hier geht’s zu den Fotos

Tag 3 – FESTVM & PROFECTIO

Benedictus-Wettbewerb-2016-Tag3In den feierlichen Räumlichkeiten des Kolomanisaals fand am letzten Tag des Wettbewerbs die Siegerehrung statt. Aus zwei Kategorien wurden insgesamt 6 Siegerinnen und Sieger ausgezeichnet. Neben festlichen Ansprachen durch die geladenen Ehrengäste durften alle Anwesenden auch einer lateinischen Rede von Abt Burkhard Ellegast beiwohnen.

Hier geht’s zu den Fotos

Redewettbewerb

Hablas - 1 (2)
Am 25.4.2016 reisten die Schüler und Schülerinen der 6D nach St. Pölten in den Landtagsitzungssaal, dorthin wo normalerweise die niederösterreichischen Herren und Damen Abgeordneten debattieren und abstimmen, um ihren Klassenkameraden und Bezirksredewettbewerb-Sieger, Johannes Hablas, beim Landesredewettbewerb zu unterstützen. Dieser durfte jene Rede vortragen, mit welcher er bereits den schulinternen und den regionalen Jugendredewettbewerb gewonnen hatte und unsere Schule vertreten. Dabei räumte er den stolzen 2. Platz ab.

(mehr …)

Fotografie Jugendstaatsmeisterschaften 2016

Christina Rabl aus der 4B Klasse hat bei den diesjährigen Jugendstaatsmeisterschaften für Fotografie erneut einen Preis mit Rangmedaille erreichen können! Wir gratulieren herzlich zum Preis und zu den phantastischen Fotos!
Link Wettbewerbsseite: VÖAV-Jugendstaatsmeisterschaft

Unterstufen Hallencup 2016

Hallencup logoAm Mittwoch in der letzten Semesterwoche fanden die Finalspiele des Fußball Hallencups Unterstufe statt.  In der Kategorie UST I gewann die  2E Klasse, in der Kategorie UST II die 4E Klasse . Zum Gesamtergebnis: (mehr …)

Philosophieolympiade: Zweiter Platz für Thomas Öllerer

Thomas Öllerer aus der 8D konnte die Jury des niederösterreichischen Landeswettbewerbs der diesjährigen Philosophieolympiade mit einem Essay über ein Zitat von Sören Kierkegaard überzeugen.
Der Wettbewerb, bei dem das Stiftsgymnasium auch durch Lydia Steininger (8D) vertreten wurde, fand heuer in Krems statt. Der erste Halbtag war dem Verfassen der Essays gewidmet, im Anschluss daran boten eine Stadtführung durch das mittelalterliche Krems sowie ein Vortrag zu den zentralen Problemstellungen der Medizinethik ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Den feierlichen Abschluss der von der „Kremser Humanistischen Gesellschaft“ maßgeblich unterstützten Veranstaltung bildete die Siegerehrung in den altehrwürdigen Räumen des Kremser Piaristengymnasiums: Thomas Öllerer durfte sich über ein Buch sowie Euro 100,- Preisgeld freuen!

Fotos …
Essay Öllerer (Pseudonym Leibniz)
Philolympics_Themen_NOe_2015 (Themen des Wettbewerbs)

 

Cornelia Göll – 1. Preis beim Weihnachtskartenwettbewerb

Preisverleihung-LH

Preisverleihung-LH

(09.12.2014, 15 Fotos)


Beim diesjährigen Wettbewerb der Landesregierung NÖ für die schönsten Weihnachtskarten errang Cornelia Göll aus der 5A Klasse sensationell den 1. Preis in der Kategorie “Gymnasien”! Wir gratulieren herzlich! Die Preisträger/innen wurden am Dienstag im Landhaus durch Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und BE-Fachinspektor HR MMag. DDr. Leopold Kogler geehrt. 250 Schulen aus NÖ reichten insgesamt 2500 Arbeiten ein, die gedruckten Arbeiten der Preisträger/innen gehen als Weihnachtspost der Landesregierung und des Landesschulrates in alle Welt.

Die schönsten Weihnachtskarten 2014

Die Klassen 1D, 1E, 3A, 3B, 3C, 5A, 5CD, 6C, 7C und 8C beteiligten sich am diesjährigen Wettbewerb für den LSR NÖ und fertigten Weihnachtskarten, tw. mit Stiftsmotiven, in verschiedensten Techniken an. Die 10 besten Arbeiten wurden an den Landesschulrat für NÖ zum Wettbewerb weitergeleitet, bei welchem es im Vorjahr mehr als 8200 Einreichungen gab! Viel Glück für die Teilnehmer/innen!  

Weihnachtskarten

Weihnachtskarten

(08.11.2014, 47 Fotos)

Christina Rabl 3B – Fotografie-Preisträgerin

Wir gratulieren herzlich: Christina Rabl 3B wurde bei der VÖAV Jugend-Staatsmeisterschaft 2014 für Fotografie als Preisträgerin geehrt. Juriert wurden mehr als 3400 Bilder aus ganz Österreich. Hier die eingereichten Fotoarbeiten der jungen Preisträgerin:

Christina-Rabl-Fotos

Christina-Rabl-Fotos

(16.09.2014, 12 Fotos)

NÖ Landeswettbewerb der Philosophieolympiade “Philolympics”

header_logo_imgAm 19. November 2013 fand die schulinterne Vorausscheidung zum niederösterreichischen Landeswettbewerb der Philosophieolympiade “Philolympics” statt. 14 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der 7. und 8. Klassen verfassten einen Essay zu aktuellen philosophischen Fragestellungen. Jakob Nemeth (8A) konnte sich gegen Jakob Fischl (7D) und Raoul Nicola (8B) durchsetzen.
Hier geht’s zu den Siegeressays.

Weitere Information finden Sie unter www.philolympics.at.

Philosophieolympiade „Philolympics“

Am 19. November 2013 fand die schulinterne Vorausscheidung zum niederösterreichischen Landeswettbewerb der Philosophieolympiade „Philolympics“ statt. 14 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der 7. und 8. Klassen verfassten einen Essay zu aktuellen philosophischen Fragestellungen.

Jakob Nemeth (8A) konnte sich gegen Jakob Fischl (7D) und Raoul Nicola (8B) durchsetzen.
Zentrale These seines Aufsatzes zum Thema Gerechtigkeit: „Entscheiden wir uns also dafür, die Gerechtigkeit hochkant über Bord zu werfen, wodurch ihr allseits vorhandener Gegenspieler, die Ungerechtigkeit, nicht anders kann als ihr überall hin zu folgen und somit selbst über die Reling in die eisigen Fluten der Nichtbeachtung zu schlittern!“ Weitere Information finden Sie unter www.philolympics.at.

VI. Benedictus Latein-Wettbewerb 2013

Am  Freitag (25.10.) ging  der VI.  Benedictus-Lateinwettbwerb  des Stiftes Melk mit einer feierlichen Siegerehrung zuende. Neundundzwanzig Schulen aus Deutschland und Österreich hatten insgesamt fünfundfünfzig Kandidaten und Kandidatinnen entsandt, die am Donnerstag in einer vierstündigen Klausur ihre Lateinkenntnisse und ihr interpretatorisches Geschick unter Beweis stellen wollten.  Die Klausurtexte finden Sie (in Kürze) auf der Post Festum Homepage des Benedictus Latein-Wettbewerbs.  Ein attraktives Rahmenprogramm machte die Tage für alle zu einer schönen,  begegnungsreichen Zeit. Fotos: Erster Tag, zweiter Tag, dritter Tag: Siegerehrung.

VI. Bendictus-Lateinwettbewerb 2013

Von Mittwoch (23.10.)  bis Freitag (25.10.) findet der VI.  Benedictus-Lateinwettbwerb  bei uns im Stift Melk statt.Neundundzwanzig Schulen aus Deutschland und Österreich haben insgesamt fünfundfünfzig Kandidaten und Kandidatinnen entsandt, die am Donnerstag in einer vierstündigen Klausur Gelegenheit haben, ihre Lateinkenntnisse und ihr interpretatorisches Geschick unter Beweis zu stellen. Ein attraktives Rahmenprogramm soll die Tage für alle zu einer schönen begegnungsreichen Zeit machen. Fotos: Erster Tag, Zweiter Tag

Stiftsinterner Benedikt-Lateinwettbwerb

DSC_0191Eine  zweistündige Klausur am 29. Mai 2013, bei der es Stellen aus der Regula Benedicti und aus den Benediktlegenden zu übersetzen und zu interpretieren galt, hat entschieden, wer unsere Schule beim Benedictus-Lateinwettbwerb im Stift Melk am 24.Oktober dieses Jahres vertreten wird.  Die  stiftsinterne Jury unter der Leitung  von Altabt Dr. Burkhard Ellegast begutachtete die Arbeiten. Die jeweils besten Texte  trugen folgende Namen: Julian Huiber (7A) und Jaqueline Leeb (7C). Jetzt kann die eigentliche Vorbereitung beginnen….

Carolina Koch Dritte beim Englisch-Fremdsprachenwettbewerb

Carolina KochDen fantastischen dritten Platz in Englisch errang Carolina Koch aus der 7CBE beim 37. niederösterreichischen Fremdsprachenwettbewerb in St. Pölten. In drei Runden trat sie mit insgesamt 31 weiteren Kandidaten aus Gymnasien aus ganz Niederösterreich bei dieser anerkannten Veranstaltung der Begabtenförderung an. Die Schulgemeinschaft gratuliert zu ihrer hervorragenden Leistung!
Infos und Fotos

Julius Ronge (8DN) gewinnt Latein-Bewerb

IMG_0548 (1)Julius Ronge setzte sich beim 27. niederösterreichischen Fremdsprachenwettbewerb am 13. März 2013 in St.Pölten durch: 1. Platz im Fach “Latein Kurzform”.  Urkunde, Preis und Medaille nahm er am folgenden Tag in einem Festakt in der Landwirtschaftskammer entgegen. Die Schulgemeinschaft gratuliert!  Weitere Details und Fotos.