Montag, 18. Mai 2020 – Schulöffnung

Nicht nur die Sonne lacht am MO, 18. 5., es sind auch die strahlenden Gesichter der Schüler/innen, die sich auf die Schule, die Klassenkameraden/innen, Lehrer/innen  und den Präsenzunterricht freuen.
Sie wurden von ihren Klassenvorständen empfangen und ihren Plätzen zugewiesen.
Die Hygienemaßnahmen wie das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, die Händedesinfektion beim Eingang, 
das Abstandhalten haben bestens funktioniert. 
Heute sind es 270 Schüler/innen der Unterstufe im Schichtbetrieb, morgen beginnt die zweite Hälfte. 
Die 80 Maturanten/innen starten in ihre letzte Schulwoche, bevor nächste Woche ihre Klausurarbeiten schreiben.
Foto: Fabian Gastecker, Marie Sopphie Freytag, Hanna Baumgartner (alle 4C), Gabriel Bleyer (2F) Raphael Brunner (2C)

Schulbibliothek ab 18. Mai 2020 wieder geöffnet!

Die Schulbibliothek ist geöffnet …

Montag bis Freitag jeweils in den großen Pausen

… um entliehene Bücher zurückzugeben

… reservierte Bücher abzuholen

… Hilfe der Bibliothekare bei der Recherche in Anspruch zu nehmen.

Folgende Verhaltensregeln sind von den Schüler/innen einzuhalten:

1) Die Ausleihe (Raum des Bibliothekars) bitte nur einzeln betreten.

2) Der Besuch des großen bzw. kleinen Lesesaales muss mit dem Schulbibliothekar/der Schulbibliothekarin abgesprochen werden. Ein Lesesaalbetrieb bzw. Aufenthalt (Leseecken, Arbeitsplätze, etc.) ist derzeit nicht erlaubt.

3) Entliehene Bücher können auch außerhalb der Öffnungszeiten am Blumentisch vor der Bibliothek deponiert werden.

4) Literaturrecherche und Buchreservierungen über

5) Die bestellten Bücher liegen zur kontaktlosen Ausleihe mit Post-its beschriftet beim Bibliothekar auf.

6) Gewünschte Ausleihverlängerung über Littera online oder per Mail.

7) Der Sicherheitsabstand muss eingehalten werden, Bibliothekare und Nutzer/innen müssen Mund-Nasen-Schutz tragen [Anm. BVÖ: Auch ein Gesichtsvisier ist zulässig.]

8) Für alle Lesergruppen steht eine Buchauswahl zur Verfügung, um langes Verweilen und aufwendige Reinigung der Bücher zu vermeiden [Anm. BVÖ: Aus den Regalen entnommene bzw. zurückgebrachte Bücher müssen 72 Stunden zwischengelagert und gereinigt werden.]

 

Beratung im Treffpunkt Mai und Juni 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler!

In den letzten Wochen haben wir versucht von zuhause aus für euch da zu sein. Wir freuen uns aber darauf, dass es vor den Sommerferien noch für ein paar Wochen möglich ist einander persönlich in der Schule zu begegnen. Unser Beratungsangebot wird im Mai und Juni teilweise im Treffpunkt und teilweise weiterhin aus der Distanz stattfinden.

Für die persönliche Beratung gelten einige Vorsichtsmaßnahmen. Genaue Informationen findest du im PDF-Dokument.

Liebe Grüße!
Uli und Petra

Update – Elternbriefe zu den Hygienemaßnahmen und zur RP

Aktuelle Informationen der Schule und des Ministeriums

Was unsere Schüler*innen so in den „Coronaferien“ machen…

d3fcc194-82e4-4643-851b-d3d446eb198f-1

BleibDaheimGesund: Moodle-Kurs der Schulseelsorge

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Ab Montag 30.3. findet ihr in Moodle den neuen Kurs BleibDaheimGesund mit Beiträgen und Rezepten für gute Laune und mentale Gesundheit während der Corona-Krise.

Wir freuen uns, wenn ihr reinschaut und euch im Forum am Austausch beteiligt!

Alles Liebe und schaut gut auf euch!
Uli und Petra

#staysafe – Das Stiftsgymnasium Melk bleibt daheim

Moodlemotiviation für/von Bewegung und Sport

Die Fachgruppe Bewegung und Sport bietet ab jetzt auf Moodle die verschiedensten Übungen, Spiele, Challenges und Links für eine abwechslungsreiche und sportliche Zeit in Quarantäne. Von „How to“ Videos bis Trainingsplänen gibt es regelmäßige Updates und Informationen um euch für sportliche Aktivitäten zuhause zu motivieren. (mehr …)

Warum kaufen alle so viel Klopapier?

Die Schüler und Schülerinne der 2d machen sich in den Pausen des Homeschoolings Gedanken zu dieser brennenden Frage und drehen lustige Vidoes und machen Fotos! Hier hätten wir schon mal eine gute Antwort!

Bleibt gesund!

„Athletic girls“ mit Viola Kleiser

Am 5. März besuchte uns im Rahmen der Aktion „Athletic girls“ (LA-Verband NÖ, gemeinsam mit Sportland NÖ) die sympathische ehemalige Spitzenleichtathletin Viola Kleiser, mehrfache Sprint-Staatsmeisterin über 60m, 100 & 200m und Olympiateilnehmerin 2014 in Sotschi im 2er-Bob. Sie gestaltete mit den Mädchen der 1AE und 2AE ein abwechslungsreiches LA-Training. Abschließend erzählte sie den Schülerinnen noch Interessantes von ihren Erlebnissen bei den Olympischen Spielen.