Theater der Jugend OST- 4. Theaterfahrt

Unsere 4. TheaterdJugend400x300Theaterfahrt findet am Do, den 3. März statt.

Stück: Bertolt Brecht – Mutter Courage und ihre Kinder (Burgtheater)
Abfahrt: 17.00 Uhr (Kupferkanne)
Rückkunft: ca. 23.30 Uhr (Kupferkanne)

Bitte den Aushang neben dem Inforaum beachten.

Wichtig!
Falls jemand an diesem Termin verhindert sein sollte, bitte bis spätestens
26. Februar 2016 mit uns (Prof. Unterluggauer/ Prof. Eberstaller Ch.) Kontakt aufnehmen, damit rechtzeitig für Ersatz gesorgt werden kann.

Theater der Jugend OST- 3. Theaterfahrt

TheaterdJugend400x300Unsere 3. Theaterfahrt führt uns am Mi, den 17.2. ins „Theater im Zentrum“ zu Wolfgang Herrndorfs Tschick (Bühnenfassung von Robert Koall).

Abfahrt: 17 Uhr (Kupferkanne)
Rückkunft: ca. 23.15 Uhr (Kupferkanne)

Bitte den Aushang neben dem Inforaum beachten.

Jugendredewettbewerb 2016

Redewettbewerb 2016 – 17Am 27.1.2016 fand im Kolomanisaal der schon zur Tradition gewordene Redewettbewerb statt, aus dem Johannes Hablas (6D) mit einer Rede zum Thema „Umwelt an Menschheit: Wir haben ein Problem!“ als Sieger hervorgehen konnte. Er wird unsere Schule am 14.3. in St. Pölten beim Regionalbewerb vertreten. Fotogalerie

Theater der Jugend OST- 2. Theaterfahrt

Unsere 2. TheaterdJugend400x300Theaterfahrt findet am Di, den 26. Jänner statt.

Stück: William Shakespeare – Romeo & Julia (Volkstheater)
Abfahrt: 17.30 Uhr (Kupferkanne)
Rückkunft: ca. 23.30 Uhr (Kupferkanne)

Bitte den Aushang neben dem Inforaum beachten.

Theater der Jugend OST- Allgemeine Informationen

TheaterdJugend400x300Im Rahmen des „Theater der Jugend“ nutzen im Schuljahr 2015/16 insgesamt 49 theater- und kulturinteressierte Schüler/innen der Oberstufe die Gelegenheit bei insgesamt 6 Vorstellungen an diversen Wiener Theatern „Theaterluft“ zu schnuppern.


Unsere erste Theaterfahrt steht vor der Tür!
Die erste Theaterfahrt findet am Di, den 19. Jänner 2016 statt und führt uns ins Raimund Theater zu „MOZART! DAS MUSICAL“. (mehr …)

Klassenlektüren der Unterstufe nach Themen geordnet

Klassenlektüren für die 1. und 2. Klasse

Themenbereich Sagen:

Hecht, Gretel / Deutsche Heldensagen 2.Kl.

Themenbereich Schule, Familie, Autorität:

Nöstlinger, Christine / Anatol und die Wurschtelfrau
Nöstlinger, Christine/Wetti&Babs

Themenbereich Gewalt in der Schule/Familie/Mobbing:

Welsh, Renate/ Sonst bist du dran

(mehr …)

POLIZEI Melk – Exkursion der 3C

Die 3C Klasse verband mit der Exkursion zum Bezirks-Polizeikommando Melk wertvolle Informationen zur Berufsorientierung mit anschaulichen Ergänzungen zur Krimi-Lektüre „Kill“ von Mats Wahl. Kontrollinspektor Josef Dallinger zeigte und erklärte den Schüler/-innen zunächst die wesenltichen Bereiche der Dienststelle. Bei aktiven Geschwindigkeitskontrollen bzw. beim Abgeben und Sichern von Fingerabdrücken unter Anleitung von Kriminalist Alfred Huber bekamen sie einen interessanten Einblick in die moderne Polizeiarbeit.

Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek

Treffpunkt Bibliothek 2014

Treffpunkt Bibliothek 2014

(03.11.2014, 24 Fotos)

Wie macht man Lust auf das Lesen? Anlässlich der Aktionswoche „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ rückte die Schulbibliothek in den Mittelpunkt des schulischen Geschehens. Und es sollte für jeden etwas geboten werden.
Die Bibliothekare baten ihre Kolleginnen und Kollegen ihre Unterrichtsstunden mit einem kurzen Ausschnitt aus ihrem Lieblingsbuch zu beginnen. Mit dieser Vorlesewoche sollte die ganze Schulgemeinschaft vom Erstklassler bis zum Direktor erreicht werden.
(mehr …)

Paper clothes – der neue Trend

Zeitungen bieten nicht nur exzellenten Lesestoff, sie können auch zur Inspiration für unsere jungen Fashiondesigner werden. Die Schülerinnen und Schüler der 3A fertigten aus Zeitungen coole Mode und Accessoires und präsentierten diese auf dem Catwalk im Südtrakt. Anschließend gestalteten sie mit den Fotos und ihren Texten Beiträge für ein Modemagazin. Lustige Fotos

Exkursion der 3A in die Redaktion der NÖN

Am 26.9. durften die Schülerinnen und Schüler der 3A zusammen mit Mag. Zödl und Mag. J. Mistlbacher das Büro der NÖN in Melk besuchen. Mag. Walter Fahrnberger informierte über die Aufgaben der NÖN und beantwortete zahlreiche Fragen zur Geschichte der „Melker Zeitung“ und zum Alltag von Journalistinnen und Journalisten. Am Schluss gab er uns noch wertvolle Profitipps für das Verfassen von Zeitungsberichten. Fotos