Überlebender von 4 Konzentrationslagern sprach über seine Erinnerungen

Am 5. Mai 2017, drei Tage vor dem 72. Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation des Deutschen Reiches im Zweiten Weltkrieg, teilte der KZ-Überlebende Paul Spielmann seine Erinnerungen mit den 7. Klassen.

(mehr …)

Zeitzeugengespräch: „Die Nazis waren keine Menschen“

„Menschlichkeit und Menschenwürde – beides hatte im Nazionalsozialismus keinen Platz. Die Nazis waren keine Menschen.“ Das war die pointierte Kernaussage von Esther Dürnberger und Judith Ribic, die am 1. Februar bei einem Zeitzeugengespräch mit den 4. Klassen des Stiftsgymnasiums über die Grausamkeiten im NS-Reich berichteten.

(mehr …)

Zeitzeugengespräch über das Leben im Konzentrationslager

zzg1„Menschlichkeit und Menschenwürde – beides hatte im Nazionalsozialismus keinen Platz.“ Das war die Kernaussage von Esther Dürnberger und Judith Ribic, die am 27. Jänner im Stiftsgymnasium zu Gast waren und über die Grausamkeiten im NS-Reich berichteten. Die beiden Damen reisen für den Verein Lila Winkel, einer Vereinigung zur Rehabilitierung und Unterstützung von Opfern der NS-Zeit, durch Österreich und erinnern in Schulen an die Schicksale unschuldiger NS-Opfer.

(mehr …)

Zeitzeugin Vera Gara zum zweiten Mal im Stiftsgymnasium Melk

DSC_0237Zwischen dem 14. und 18. Oktober 2013 besuchte eine Zeitzeugin aus den Jahren von Nationalsozialismus und Judenverfolgung, Frau Vera Gara, zum zweiten Mal das Stiftsgymnasium Melk. (Zu den Fotos) (mehr …)