Romprojekt der Klassen 7A/7B

Vier lehrreiche Tage verbrachten die Klassen 7a und 7b in Begleitung ihrer Lehrer in Rom, um dort durch ein intensives Besichtigungsprogramm den regulären Unterricht vor allem in den Fächern Latein und Deutsch projekthaft zu ergänzen. Das Forum Romanum und die vatikanischen Museen  wurden dabei ebenso besucht  wie das Goethe-Haus oder der protestantische Friedhof, um nur einige Ziele zu nennen. Es waren  lohnende, interessante Tage in Roma aeterna, auf deren motivierende Wirkung im Unterricht  gehofft werden darf. Fotos

Lateinwettbewerb des Stiftes Melk

   BENDICTUS PATRONUS EUROPAE

19. – 21. 10. 2016

Das Programm

Informationen zu Ankunft und Verlauf

Liste der teilnehmenden Schulen

Zur Homepage des Wettbwerbes: http://www.gymmelk.ac.at/pia/pugna_16/invitatio/startseite.html