„Frau Luna“ Exkursion der 8C/DME

IMG_4328Exkursion der 8C/DME zu Frau Luna

Herbsttage Blindenmarkt luden die 8C/DE ME zur Generalprobe ein. So machten sich 25 SchülerInnen mit Prof.Ofenauer-Haas auf den Weg in die Ybbsfeldhalle.

Die Auswahl der jährlichen Operette fiel 2017 auf Paul Lunckes „Frau Luna“, ein herzerwärmendes, chaotisches, humorvolles Liebesdrama inszeniert von Regisseur Gernot Kranner. Kurt Dlouhy und sein Orchester führten die Evergreens „Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe“ oder „Das macht die Berliner Luft“ direkt in die Herzen der Zuschauer.

In der Geschichte fliegen Fritz Stipschitz und seine Freunde mit einem selbstgebauten Ballon zum Mond. Dort treffen sie auf allerhand kurioser Gestalten, unter anderem Theophil, Prinz Sternschnuppe und natürlich die wunderschöne Frau Luna. Nach einigen Partnerwechsel findet schlussendlich jeder seinen Seelenverwandten und die Reise geht zur Erde zurück.
Die liebenswerten Charaktere, welche von den Schauspielern perfekt figuriert wurden, und das galaktisch gute Bühnenbild nehmen das Publikum mit in eine magische Welt voller Ohrwurmmelodien und gesanglichen Wundern. Selbst menschengroße Glühwürmchen, Lichtschwerter und rosarote Herz-Luftballons finden hier ihren Platz. Natürlich darf in einem solchen Meisterwerk eine kleine, charmante, politische Einlage nicht fehlen, voll und ganz der Österreichischen Nationalratswahl gewidmet.
Katharina Stocker