Religionsunterricht

Exkursion der 3C ins Hilde Umdasch Haus

Die 3C besuchte am 30. Jänner das „Hilde Umdasch Haus“ in Amstetten, für welches die Klasse beim im Dezember veranstalteten Naschmarkt Geld gesammelt hatte.

Dort angekommen, bekamen die Schüler von Frau Winter interessante Informationen rund um das 2015 eröffnete Haus, seine Mitarbeiter und seine Bewohner. In einer anschließenden ausführlichen Haus- und Gartenführung wurde die Idee von einem „Ort der Geborgenheit und Würde des  Lebens“ spürbar. In diesem Haus leben 11 Kinder mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen im Alter von 1,7 bis 18 Jahren, um die sich das Pflegepersonal, Pädagogen und Therapeuten mit viel Liebe um ihre Schützlinge kümmern. Jedes der Kinder hat ein eigenes, individuell gestaltetes Zimmer. Es war sehr eindrucksvoll, wie sehr sich das Personal des „Hilde Umdasch Haus“ bemüht, den Kindern einen möglichst „normalen“, für uns selbstverständlichen Alltag zu ermöglichen…neben Kinoabenden, Besuch von Lamas und Alpakas, gemeinsames Feiern von Festen bis hin zu Therapieschnecken und Snoezelräumen versucht man möglichst viele Sinne der Kinder anzusprechen. Es war sehr spannend und schön zu sehen, wie gut es den Kindern angesichts ihrer oft sehr schweren Lebensumstände geht. Frau Mag. Hellmich nahm dankend unsere Spende entgegen und wir freuen uns, mit unserem finanziellen Beitrag, dieses tolle Projekt unterstützt zu haben.

„Barmherzigkeit – Dienen – Helfen“

„Barmherzigkeit – Dienen – Helfen“

Passend zum im Unterricht zuvor behandelten Thema „Werke der BARMHERZIGKEIT“ lud Professor Coser Ana Sarcevic ein, um ihre persönlichen Erfahrungen von Barmherzigkeit an die 2. Klassen weiterzugeben.

Am 10. und 11. Mai berichtete Ana von ihrer Flucht aus dem ehemaligen Jugoslawien, in dem in den 90iger Jahren Krieg herrschte. 

Mit ihrer Mutter floh sie nach Deutschland und kam in einem Mutter-Kind-Heim unter. In dieser Zeit machte sie die Erfahrung, was Barmherzigkeit bedeutet.  Sie spürte, dass Gott die ganze Zeit über da war in der Begegnung mit den Menschen, die ihnen zur Seite standen, in dem Erleben von Freundschaft und Hilfe. (mehr …)

„Naschmarkt“ der 2C

Die 2C Klasse veranstaltete am Mittwoch den 31.10. einen „Naschmarkt“ zugunsten der „Gruft“ in Wien, einem Sozialprojekt der Caritas. Ein liebevoll dekorierter Verkaufsstand und viele köstliche Speisen wurden zum Verkauf angeboten.

Die „Gruft“ ist eine Einrichtung der Caritas, die vor über 30 Jahren in Wien ins Leben gerufen wurde. Sie bietet obdachlosen Menschen einen sicheren Zufluchtsort und menschliche Wärme und das 365 Tage im Jahr. Die Betroffenen erhalten in der „Gruft“ in warmes Essen, einen Schlafplatz und saubere Kleidung.

Das Engagement der Schülerinnen und Schüler war sehr groß. Der Reinerlös des Projekts von 500 € wurde an die Caritas Wien gespendet. DANKE!

4A und 4B verfilmen die Menschenrechte

Im Dezember 2017 ist im  Unterricht des Faches „katholische Religion“ das Thema Menschenrechte betrachtet worden. Nach einer inhaltlichen Einleitung seitens des Lehrers (Mattia Coser), in welcher die Liste der Menschenrechte und die historische Entwicklung  dieses Begriffes erläutert wurden, haben sich die SchülerInnen  der Klassen 4A und 4B kreativ mit dem Thema auseinandergesetzt. Der Auftrag  der Klassen war, in kleinen Gruppen jeweils 2 Menschenrechte auszuwählen und darüber einen kurzen Film zu drehen. Die Verfilmungen wurden anschließend in Anwesenheit von Herrn Direktor Anton Eder gezeigt. Im Folgenden können Sie die Ergebnisse der besten Gruppenarbeiten der jeweiligen Klassen sehen. (COS)

Adventkranzbinden

Freiwillige Schüler aus der 4E halfen am Mittwoch, den 29.11. Frau Professor Lödl und Herrn Professor Schlick beim Adventkranzbinden. Punsch und Kekse verstärkten die Weihnachtsstimmung.
Es war eine schöne Erfahrung, dass wir die Kränze selbst binden konnten.
Am Ende des Nachmittags, sind vier schöne Kränze entstanden,
die uns nun durch den Advent begleiten werden.

 

Weihnachtskarten für Saniob

Unter dem Motto „Weihnachtskarten für Saniob“ sind einige Klassen des Stiftsgymnasiums Melk schon fleißig bei der Arbeit.
Es sind viele schöne, individuelle Karten entstanden. Am Donnerstag, den 14.12. werden die Weihnachtskarten am Hauptgang zum Verkauf – in den großen Pausen – angeboten. Der Reinerlös  kommt dem Saniob-Projekt zugute.

Fastenaktion Saniob

[slickr-flickr type=“gallery“ search=“sets“ set=“72157683116920745″ items=“5″]

Die Aschermittwochfeier bildete den Auftakt für unsere schulinterne Fastenaktion zugunsten der Waisenkinder in Saniob. Von ihnen selbst  gebastelte Fastenwürfel  wurden sichtbar in der Stiftskirche aufgestellt und am Ende von den Klassensprechern  in die Klassen mitgenommen. Das, worauf man bewusst in der Fastenzeit verzichten wollte, sollte als Geldwert zu Hause selbst gesammelt und das Ersparte  in der letzten Fastenwoche in die Würfel geworfen werden. Zwei Pinwände  mit interessanten Informationen über unser Schulprojekt, die Prof. Loedl mit einer Klasse angefertigt hatte,  und davor aufgestapelte Fastenwürfel erinnerten uns täglich an unsere Fastenaktion. (mehr …)

Maya Paya Kimsa

[picasaview album=’Bolivien‘]
Besuch aus Bolivien: Maya Paya Kimsa
Am 13.11.2014 fand im Rahmen eines fächerübergreifenden Unterrichts (Deutsch,Religion) für die 6D eine zweistündige Begegnung mit Projektpartner/innen der Dreikönigsaktion aus Bolivien statt, die aus erster Hand erzählten, wie sie ihre Arbeit zur Förderung der indigenen Bevölkerung gestalten und erleben. Eingefädelt hatte das Projekt Bernadette Hackl. (mehr …)

„bibel.erlebnis.ausstellung“ – im Kolomanisaal des Stiftes

In diesen Tagen haben drei Wochen lang alle 38 Klassen unserer Schule die Gelegenheit, im Rahmen des Religionsunterrichtes im Kolomanisaal eine „bibel.erlebnis.ausstellung“ zu besuchen. Sie ist gedacht, das „Buch der Bücher“ von der alten, verstaubten Ecke hervorzuholen und aktiv die Glaubenserfahrungen des Judentums und des Christentums kennen- und als Orientierungshilfe schätzen zu lernen. Zu den Fotos:

Wahlpflichtfach Religion

Aktuelle und detaillierte Informationen zum Wahlpflichtfach Religion sind ab sofort in der Religion-Homepage zu finden.
Zur WPF-Informationsseite vom Fach Religion: