1. Platz und ein Anerkennungspreis beim Weihnachtspost-Wettbewerb 2020


 

 

 

 

Auch im Schuljahr 2020/2021 haben sich viele Schülerinnen und Schüler am Weihnachtspost-Wettbewerb der NÖ Bildungsdirektion und der Landesregierung Niederösterreich beteiligt. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass Mila Guttmann aus der 3D Klasse den 1. Preis erlangt hat und die Arbeit von Ferdinand Karner aus der 2B Klasse mit einem Anerkennungspreis prämiert wurde! Wir gratulieren sehr herzlich!
Zur Weihanchtspost-Galerie:

ÖBB-Klimaschutzwettbewerb 2020 – Platz 1!

Mitmasser Marlene

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass es am Stiftsgymnasium Melk wieder eine Preisträgerin gibt: Marlene Mitmasser aus der 1A Klasse ist die Gewinnerin des ÖBB-Klimaschutz Wettbewerbes 2020! Dieser fand unter dem Motto: „Mit den ÖBB Österreich entdecken“ statt, es wurden die Preise aus 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermittelt.
Marlene erhält eine Bahnfahrt in eine österreichische Landeshauptstadt nach Wahl hin und zurück inkl. 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem 4*-Hotel.
Marlenes Bild soll noch im Dezember als ÖBB-Werbesujet mit Nennung des Namens, der Klasse  und der Schule in Druck gehen, und wird voraussichtlich ab Ende Januar in den Nahverkehrszügen und Bahnhöfen der ÖBB in der Region zu bewundern sein.
Wir gratulieren herzlich! Weitere eingereichte Arbeiten:

Wettbewerbsarbeiten: „Weihnachtspost 2020“



 

 

 

Auch im Schuljahr 2020/2021 haben sich viele Schülerinnen und Schüler am Weihnachtspost-Wettbewerb der NÖ Bildungsdirektion und der Landesregierung Niederösterreich beteiligt. Beim Klick auf eines der vier Vorschaubilder oder auf den Textlink, gelangst Du zur Galerie der besten Arbeiten. Vielleicht gibt es heuer zum 4. Mal einen Preis für das Stiftsgymnasium Melk?
Zur Weihanchtspost-Galerie:

4. Klassen – BE COOL

Unter dem Motto „BE COOL“ wurde den 4. Klassen der BE-Zweig nähergebracht. Nach einer Präsentation mit Informationen über Inhalte, Projekte, Exkursion und berufliche Möglichkeiten konnten die SchülerInnen in drei verschiedenen Workshops ihre Talente unter Beweis stellen.

>> zu den Fotos (mehr …)

BE-Cool… und wähle den BE-Zweig!

Aktuelle Informationen zum „Bildnerischen Zweig“ – dem ORG mit BGW (Bildnerischem Gestalten und Werkerziehung).

Mini Me 7A/B

Die SchülerInnen der BE-Gruppe 7A/B haben sich intensiv mit den Proportionen des menschlichen Körpers beschäftigt, indem sie zuerst Studienblätter zu diesem Thema erarbeiteten, um dann ihr erworbenes Wissen in Form eines Mini Me’s aus Draht und Papiermachée anzuwenden. Hier die durchwegs gelungenen, originellen Ergebnisse.

Schädel aus Ton 6C/BGW

Die SchülerInnen der 6C beschäftigten sich eingehend mit dem Thema des menschlichen Schädels, zuerst zeichnerisch und dann plastisch. Obwohl es ein sehr ambitioniertes Projekt war, waren die SchülerInnen mit Eifer dabei, sind über sich hinausgewachsen und haben beachtliche Ergebnisse erzielt. Hier einige Impressionen aus der Entstehung und der  hervorragenden Endergebnisse:

 

BE-Zweig – Exkursion zur NDU

Am Donnerstag, dem 20. Februar, machte sich der Be-Zweig der 5., 6. und 7. Klasse auf den Weg nach St Pölten, um die New Design University zu besuchen. Zu Beginn gab es eine kurze Vorstellung der Universität und Information zu den Studiengängen. Im Anschluss wurden wir von Kimberly, einer Studentin im 6. Semester, durch die Räumlichkeiten der Universität, wie der Modellbauwerkstatt mit Laser-Cutter und 3D-Drucker, dem Fotostudio, Tonstudio und der Bibliothek mit einer umfangreichen Materialsammlung, geführt. Unsere SchülerInnen durften in zwei Gruppen geteilt, an den Workshops „Design Thinking“ und „Buchbinden“ teilnehmen und so den Alltag einer NDU-StudentIn kennenlernen.
Beim Buchbinden konnten die SchülerInnen ein traditionelles Handwerk in einer zeitgemäßen Form für sich wiederentdecken. Die technisch und handwerklich aufwendige Fadenbindung wurde bei einem Skizzenbuch in puristischem Design angewandt.
Die Workshop-Gruppe „Design Thinking“ erprobte die gestalterische und technische Weiterentwicklung von Produkten anhand von realen Problemen und durchlief einen Entwicklungsprozess mit abschließender Präsentation vor Publikum und Feedback-Runde.

zu den Fotos

6CBE – BEST OF BE-HÜ

In dem Unterrichtsfach Bildnerische Erziehung bilden Theorie und Praxis eine untrennbare Symbiose. Besonders der praktische Teil benötigt oft mehr Zeit, weshalb vorbereitendes Zeichentraining auch mal in Form von Hausübungen ausgelagert werden muss. Leistungen in dieser Form bleiben aber häufig unsichtbar, weshalb hier spitzenmäßige Arbeiten von den SchülerInnen der 6CBE als BEST OFF BE-HÜ gezeigt werden.

>> zu den Arbeiten

8C „MiniMe“

(mehr …)

6CBE Exkursion KHM

Letzte Woche Freitag, fand die Exkursion der 6CBE und Modul Malerei statt. Wir nutzten die letzte Chance im Kunsthistorischen Museum Wien die beeindruckende Ausstellung über die beiden barocken Künstler „Caravaggio und Bernini“ zu sehen. Hier ein paar Eindrücke von der Exkursion

7DN – Druckgrafik

Die Schülerinnen und Schüler der 7DN Klasse konnten bei ihren Druckgrafiken zwischen Hochdrucktechnik (Linol) und Tiefdrucktechnik (Plexiglas) wählen. Die Motive wurden nach eigenen Fotografien ausgewählt und dabei entstanden sehr ansprechende Ergebnisse. Druckgrafik 7DN: