Aschermittwochsandacht in der Stiftskirche

Ganz im Zeichen der drei biblischen Symbole Staub, Asche und Wasser feierte der Konvent des Stiftes gemeinsam mit der Schulgemeinschaft und Stiftsmitarbeitern den Beginn der Fastenzeit am Aschermittwoch. Einen Eindruck von der besinnlichen Stimmung in der Stiftskirche vermitteln die Fotos.

(mehr …)

Beurteilungskriterien

Beurteilungskriterien für das Fach Katholische Religion

Aktive Mitarbeit im Unterricht
Kontrolle von Heft/Mappe
Referate/Präsentationen (im Sinne der VWA – Vorbereitung)
mündliche Wiederholungen, keine schriftlichen Tests

Adventgedanken – 2. Dezember 2015

Adventgedanken 07Die erste Veranstaltung der „Adventgedanken“ fand am Mittwoch, 2. Dezember in der Benediktus-Kapelle unter dem Motto „Entgegen kommen“ statt. Zu meditativer, stimmungsvoller Musik von Analena Matejschek wurden besinnliche Texte von Lena Haiden und Maximilian Pils vorgetragen. Den gemütlichen Abschluss gab es wie gewohnt im Treffpunkt.

„Stille Post“ im Advent

PlakatStillePostDiese Jahr im Advent gibt es für alle hier am Stiftsgymnasium Melk die Möglichkeit, Weihnachtswünsche, nette Worte und Gedanken über die stiftseigene „Stille Post“ zu versenden.
Vom 30.11.-18.12. werden Briefkästen im Schulgebäude platziert, die nur darauf warten, mit Karten und Briefen gefüllt zu werden.
Die Zustellung erfolgt an den letzten Schultagen vor Weihnachten – der Zustellbereich umfasst neben den SchülerInnen auch ProfessorInnen, Sekretärinnen, Patres, die Familie Putz und alle anderen Personen der Schulgemeinschaft! Alle sind herzlich eingeladen mit zu machen!
Bitte Name (bei SchülerInnen auch Klasse) des/der Empfängers/Empfängerin nicht vergessen!
Ein großes Dankeschön an die 7C für Planung, Gestaltung und Koordination dieses Projekts!

Einladung zum besinnlichen Beisammensein – Advent 2015

Adventgedanken

Adventgedanken 2015 in der Benediktuskpelle – jeden Mittwoch um 13:30 – anschließend: Ausklang im Treffpunkt

 

 

SANIOB – two thousand and fifteen

An einem lauen, (zu) frühen Sonntagmorgen, den 21. Juni 2015, machten wir – 38 motivierte Schülerinnen und zwei junggebliebene Lehrer Frau Prof. Zödl und Pater Lukas – uns auf den Weg nach SANIOB. Nach 10 anstrengenden Busstunden (inklusive langer Klopausen) erreichten wir unser Ziel. Aufgrund einer herzlichen Begrüßung fühlten wir uns gleich willkommen, auch die Kinder schlossen wir sofort in unsere Herzen. In den folgenden Tagen machten wir uns tatkräftig ans Werk: es wurde ausgeräumt, abgeklebt, gespachtelt, gemalt, geputzt und wieder eingeräumt – so gingen Wünsche in Erfüllung. Trotz der vielen Arbeit blieb uns noch genügend Zeit um mit den Kindern zu spielen, den Ort zu erkunden und eine wackelige Kutschenfahrt zu „genießen“. Am Tag unserer Abreise freuten wir uns auf einen letzten gemeinsamen Abend – mit Langos und Pizza aus dem Steinofen -, und wir wissen, dass diese unvergessliche Erfahrung für immer in unseren Herzen bleibt. (Schülerinnen der 7A)

Fotos …

Adventkranzweihe 2014

[picasaview album=’Adventkranzweihe‘]

Am Montag, den 1.12.2014 versammelten sich wieder die Klassensprecher/iinen und Stellvertreter/innen in der Bendiktuskapelle, um ihre mitgebrachten Adventkränze segnen zu lassen. Abt Georg stand dieser Feier vor. Prof. Brückler führte mit einem adventlichen Text in das Thema „Wach sein“ ein. Fürbitten wurden von Schüler/innen formuliert. Mit einem gemeinsamen Gebet und Liedern klang diese Feier aus.

Maya Paya Kimsa

[picasaview album=’Bolivien‘]
Besuch aus Bolivien: Maya Paya Kimsa
Am 13.11.2014 fand im Rahmen eines fächerübergreifenden Unterrichts (Deutsch,Religion) für die 6D eine zweistündige Begegnung mit Projektpartner/innen der Dreikönigsaktion aus Bolivien statt, die aus erster Hand erzählten, wie sie ihre Arbeit zur Förderung der indigenen Bevölkerung gestalten und erleben. Eingefädelt hatte das Projekt Bernadette Hackl. (mehr …)

Aussprache- und Beichtmöglichkeiten am STG-Melk

Vorschau-PlakatDas Informationsplakat „Gesprächsmöglichkleiten am Stiftsgymnasium Melk“ , das von den Religionslehrerinnen und Religionslehrern angeregt worden ist, ist nun fertig und wird in den Klassen an der Informationstafel ausgehängt. Die Religionslehrer/innen der einzelnen Klassen werden den Aushang übernehmen und die Schüler/innen auf die neue Möglichkeit der Aussprache und Beichte während des gesamten Schuljahres aufmerksam machen.
Vielen Dank an Herrn Prof. Grill für das ansprechende Layout!
Wir hoffen, dass das zusätzliche Angebot auch entsprechenden Anklang findet.

Saniob 2014

Auch heuer nahmen wieder 23 Schüler/innen der siebten Klassen am Sozialprojekt Saniob teil. Die Woche startete am 15. Juni und endete am 21. Juni 2014. Am Programm stand nicht nur schweißtreibendes Arbeiten, wie ausmalen, renovieren oder Kleidersortieren, sondern auch Morgensport, spielen mit den Kindern und auch Umgebung in Saniob erkunden. Es war eine unvergessliche Zeit in Saniob, wo die Schüler/innen die Möglichkeit bekamen wertvolle Erfahrungen im Sozialbereich zu sammeln (Von JET).