Unterricht-Deutsch

Burg – Parlament – Kasino

Der Blick hinter die Kulissen des Burgtheaters war der Auftakt des 8C-Kulturnachmittags in Wien – das einzige Selbstporträt von Klimt, der verheerende Ringtheaterbrand im Jahr 1881, der „eiserne Vorhang“, riesige Zwerge und der bunte Alltag im größten deutschsprachigen Theater waren Themen des interessanten Rundgangs.

(mehr …)

Hanne Ørstavik zu Gast

IMG_7870 (2)Am 17.11. besuchte die norwegische Schriftstellerin Hanne Ørstavik das Stiftsgymnasium und stellte in der Bibliothek der 6A und 6B Klasse ihren Roman „Liebe“ vor. Der Roman erzählt von Jon und seiner Mutter Vibeke, die eine tiefe Liebe verbindet, die andererseits aber ein tiefes Schweigen trennt.
Im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern ging Hanne Ørstavik auf wichtige Fragen ein, die der Roman aufwirft: Was ist Liebe? Wie können wir über Liebe sprechen? Wie entsteht die Spannung in dem sehr fein gesponnenen Text? Lesen wir alle die gleiche Geschichte, wenn wir denselben Roman lesen?  Mehr über die Autorin.
Hier geht es zu den Fotos der Veranstaltung

Pop-up-Märchen der 1C/1D

Es waren einmal in einem schönen Stift die Schülerinnen und Schüler der 1C und 1D…IMG_1093
 
Im Rahmen des Deutschunterrichts gestalteten die zwei Klassen mit viel Eifer bunte Märchenwelten im Pop-up-Stil. Nach einer gemeinsamen Märchen-Ausstellung im Treffpunkt wurden aus jeder Klasse die kreativsten Exemplare gewählt. Zum Album

Theater der Jugend OST- 6. Theaterfahrt

TheaterdJugend400x300Unsere letzte Theaterfahrt im Schuljahr 2015/16 findet am Di, den 7. Juni statt.

Stück: Anton Tschechow – Die Möwe (Akademietheater)

Informationen zu Abfahrt, Rückkunft und Kosten werden Ende Mai bekannt gegeben (Aushang neben Inforaum!)

Redewettbewerb 2016

Am 25.4.2016 reisten die Schüler und Schülerinen der 6D nach St. Pölten in den Landtagsitzungssaal, dorthin wo normalerweise die niederösterreichischen Herren und Damen Abgeordneten debattieren und abstimmen, um ihren Klassenkameraden und Bezirksredewettbewerb-Sieger, Johannes Hablas, beim Landesredewettbewerb zu unterstützen. Dieser durfte jene Rede vortragen, mit welcher er bereits den schulinternen und den regionalen Jugendredewettbewerb gewonnen hatte und unsere Schule vertreten. Dabei räumte er den stolzen 2. Platz ab.

(mehr …)

Theater der Jugend OST- 5. Theaterfahrt

Unsere vorletzte Theaterfahrt führt uns am Mo, den 18.4.2016 ins Renaissancetheater zu Beautiful thing.

TheaterdJugend400x300Abfahrt: 17.00 Uhr (Kupferkanne)
Rückkunft: ca. 23.00 Uhr (Kupferkanne)

Bitte den Aushang neben dem Inforaum beachten.

Wichtig!
Falls jemand an diesem Termin verhindert sein sollte, bitte bis spätestens 13. April 2016 mit uns (Prof. Unterluggauer/ Prof. Eberstaller Ch.) Kontakt aufnehmen, damit rechtzeitig für Ersatz gesorgt werden kann.

Jugendredewettbewerb 2016

Redewettbewerb 2016 – 17Am 27.1.2016 fand im Kolomanisaal der schon zur Tradition gewordene Redewettbewerb statt, aus dem Johannes Hablas (6D) mit einer Rede zum Thema „Umwelt an Menschheit: Wir haben ein Problem!“ als Sieger hervorgehen konnte. Er wird unsere Schule am 14.3. in St. Pölten beim Regionalbewerb vertreten. Fotogalerie

Theater der Jugend OST- 2. Theaterfahrt

Unsere 2. TheaterdJugend400x300Theaterfahrt findet am Di, den 26. Jänner statt.

Stück: William Shakespeare – Romeo & Julia (Volkstheater)
Abfahrt: 17.30 Uhr (Kupferkanne)
Rückkunft: ca. 23.30 Uhr (Kupferkanne)

Bitte den Aushang neben dem Inforaum beachten.

Theater der Jugend OST- Allgemeine Informationen

TheaterdJugend400x300Im Rahmen des „Theater der Jugend“ nutzen im Schuljahr 2015/16 insgesamt 49 theater- und kulturinteressierte Schüler/innen der Oberstufe die Gelegenheit bei insgesamt 6 Vorstellungen an diversen Wiener Theatern „Theaterluft“ zu schnuppern.


Unsere erste Theaterfahrt steht vor der Tür!
Die erste Theaterfahrt findet am Di, den 19. Jänner 2016 statt und führt uns ins Raimund Theater zu „MOZART! DAS MUSICAL“. (mehr …)

POLIZEI Melk – Exkursion der 3C

Die 3C Klasse verband mit der Exkursion zum Bezirks-Polizeikommando Melk wertvolle Informationen zur Berufsorientierung mit anschaulichen Ergänzungen zur Krimi-Lektüre „Kill“ von Mats Wahl. Kontrollinspektor Josef Dallinger zeigte und erklärte den Schüler/-innen zunächst die wesenltichen Bereiche der Dienststelle. Bei aktiven Geschwindigkeitskontrollen bzw. beim Abgeben und Sichern von Fingerabdrücken unter Anleitung von Kriminalist Alfred Huber bekamen sie einen interessanten Einblick in die moderne Polizeiarbeit.