Die Schulgemeinschaft trauert um OStR Prof. Friedrich Fasching

Viel zu früh hat uns ein geschätzter Kollege und Freund verlassen: OStR Prof. Friedrich Fasching wirkte viele Jahre als Professor für Mathematik und Geografie am Stiftsgymnasium, brachte Generationen von Schülerinnen und Schülern die Liebe zum Schachspiel bei und war bis zu seiner Pensionierung als Administrator tätig. Sein verständnisvolles, liebenswürdiges und kompetentes Wesen wird uns immer in Erinnerung bleiben. Parte:

Edinburgh and the Highlands

An amazingly mind-blowing week is over but its impressions, memories and experiences gained will last! Classes 6A and 6B fully enjoyed this week of total immersion into the Scottish and English culture, where new people were met, new food was tried, unknown places were explored and scenic landscapes were  discovered. The programme of the week was rich and the weather fantastic. We explored Edingburgh, felt like Princess Diana on the Royal Britannia, climbed Arthur’s Seat at sunset, hiked through the Highlands, fed Highland cows, listened to the tragic fate of the Mac Donald Clan, looked for Nessi, danced Ceilidh, ate Haggis and even went swimming in the sea at Portobello Beach!  Mehr Fotos: (mehr …)

Workshop 2019

Liebe Schülerinnen und Schüler, es ist soweit, der Schulschluss naht! Die Workshoptage finden am Montag den 24.06. und am Dienstag den 25.06.2019 statt. Auch heuer könnt ihr aus einem riesigen Pool verschiedenster Angebote aus den Kategorien Bewegung und Sport, Sprachen, Naturwissenschaften und Kunst und Kultur wählen. Das Workshopteam wird in den kommenden Tagen durch die Klassen gehen, um eure Anmeldungen entgegenzunehmen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern.

Zum Kursbuch

„Barmherzigkeit – Dienen – Helfen“

Passend zum im Unterricht zuvor behandelten Thema „Werke der BARMHERZIGKEIT“ lud Professor Coser Ana Sarcevic ein, um ihre persönlichen Erfahrungen von Barmherzigkeit an die 2. Klassen weiterzugeben.

Am 10. und 11. Mai berichtete Ana von ihrer Flucht aus dem ehemaligen Jugoslawien, in dem in den 90iger Jahren Krieg herrschte.
Mit ihrer Mutter floh sie nach Deutschland und kam in einem Mutter-Kind-Heim unter. In dieser Zeit machte sie die Erfahrung, was Barmherzigkeit bedeutet.  Sie spürte, dass Gott die ganze Zeit über da war in der Begegnung mit den Menschen, die ihnen zur Seite standen, in dem Erleben von Freundschaft und Hilfe. (mehr …)

Sprach- und Kulturreise der 7B nach Paris

Kennst du Paris?
Paris? Klar, das ist die Stadt der Liebe, die mit dem Eiffelturm. Und gibt es dort nicht auch den Louvre? Ach ja, und natürlich Notre Dame, die brennende Kirche…
Natürlich, das stimmt schon alles, aber in Wahrheit ist Paris so viel mehr als nur das. Paris ist eine Stadt, in der man jede Sekunde genießen kann, mit so vielen verschiedenen Facetten, dass einem beinahe schwindelig davon wird. Und genau dieses Paris durften wir, die 7B, in der Woche vom 6. bis 10. Mai gemeinsam mit Frau Professor Grill entdecken. Fotos:
(Sophia Harsch)

Die KLOSE 2019: eine gelungene Jam-Session!

Auch heuer füllte sich der Barockkeller erneut mit zahlreichen Besuchern für die Jam Session des Stiftsgymnasiums Melk. Nach dem ersten Act „Californication“ wagten sich viele weitere Musiktalente auf
die Bühne und performten verschiedenste Lieder. Bewirtet vom Elternverein konnten die Schüler und Eltern das Programm, egal ob Musik oder Stand-up-Comedy, genießen. Die ausgelassene
Stimmung und die vielen großartigen Auftritte machten diesen Abend wieder zu einem vollen Erfolg. Vielen Dank auch an Fabian Foramitti und Jens Eixelsberger, die für Licht- und Tontechnik verantwortlich waren. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! Fotos:
Das Schulsprecherteam

3E – ORF-Landesstudio NÖ (Lehrausgang)

Am Montag, 13.05. hatte die 3E Klasse die Möglichkeit, im Rahmen der Berufsorientierung, einen Einblick in das Arbeitsfeld des ORF-Landesstudios NÖ in St. Pölten zu bekommen. Am Ende der interessanten Führung durch das relativ kleine Gebäude durften wir noch bei Frau Mössner in der Maske die Air-Brush-Technik beim Schminken ausprobieren. Zusätzlich standen auch die Aussichtsplattform des Klangturms und eine Grobführung durch das Regierungsviertel auf dem Programm.

Workshop für die 4. Klassen – Download Informationsmaterial

Workshop für die 4. Klassen zum Thema: Identität: Wer bin ich? Wer sind wir?
Nähere Informationen findest Du hier im PDF-Dokument:

Die 1A gewinnt das World Peace Game

Vom 6.5. bis zum 9.5. stellte sich die 1A Klasse der schwierigen Aufgabe, im Rahmen des World Peace Games 24 weltweite Krisen zu lösen. Den Regierungen von Cold Island, Saharaba, Water Land und Peace Island gelang es, durch geschicktes Verhandeln für jede Krise eine Lösung zu finden. Unterstützt wurden sie von den Vereinten Nationen, der Weltbank, Waffenhändlern , zwei Wettergöttern und Juliana Mistlbacher.  Fotos

Nicolaus Weidinger (7D) siegte beim GEOnomic Finale!

Am Freitag, dem 10. Mai 2019, wurde in der WKO Wien der österreichweite Geographie und Wirtschaftskunde – CHAMPION des Schuljahres 2018/19 ermittelt. 9 Schüler aus ganz Österreich hatten sich im Vorbewerb (650 Teilnehmer) für das große Finale qualifiziert, unter ihnen auch Julian Gramer (7A) und Nicolaus Weidinger (7D). Die Kandidaten mussten dabei vor einer 4-köpfigen Jury zu den Themenbereichen „Naturräumliche Chancen und Risiken Österreichs“ bzw. „Gesamtwirtschaftliche Leistungen und Probleme“ verschiedene Aufgabenstellungen erarbeiten und beantworten.  Nicolaus Weidinger überzeugte die Experten mit seinen Ausführungen am meisten und siegte vor einem Schüler aus Berndorf und einem aus Salzburg  – sein Preis ist eine Städtereise im Wert von 1200 €.
Außerdem belegte Julian Gramer den ausgezeichneten 6. Platz (mit einem Preisgeld von 50 €.)

Herzliche Gratulation!!!

Besuch aus Brünn

Im Rahmen des Projekts „interreg“ zwischen dem Stiftsgymnasium Melk und unserer Partnerschule in Brünn, dem Bischöflichen Gymnasium, war zwischen dem 25.3. und dem 28.3. eine 10-köpfige Gruppe in Melk zu Gast. Ziel des Projekts ist ein gegenseitiges Kennenlernen der jeweils anderen Region, der unterschiedlichen Schulkultur sowie das Knüpfen persönlicher Kontakte. Die Gruppe hatte Gelegenheit, Stadt und Stift Melk zu besichtigen sowie einen Tagesausflug durch die Wachau mit abschließendem Heurigenbesuch zu absolvieren.

Eine ebenfalls ca. 10-köpfige Schülergruppe wird Ende Juni den Gegenbesuch nach Brünn unternehmen. Fotos

7C Kunst- u. Kulturreise nach Sachsen

Wir, der bildnerische und musische Zweig der 7. Klassen, traten am 7. April die Kunst- und Kulturreise, unter der Leitung von Frau Prof. Gundacker, nach Dresden an. Die Reise führte uns über die tschechische Hauptstadt Prag, wo wir Sehenswürdigkeiten, wie die Karlsbrücke, besichtigten. In Dresden angekommen, nächtigten wir in einer Jugendherberge, nicht weit von der Dresdner Altstadt entfernt. Insgesamt verbrachten wir 5 durchorganisierte Tage, um alle Sehenswürdigkeiten, welche Sachsen zu bieten hat, zu sehen. Weder die Semper Oper, noch der UFA Kristallpalast, blieben von uns unbesucht.
Reich an neuen Erfahrungen, traten wir am 12. April schließlich die Heimreise an, um wohlbehalten in die Osterferien zu starten. Fotos:
Barbara Engelskirchner 7C, 9. Mai 2019

6CBE Exkursion MAK Wien

Am 2. Mai sind wir, der BE-Zweig der 6C, mit Frau Prof. Haselböck nach Wien in das Museum der Angewandte Kunst (MAK) gefahren um uns die Ausstellung „Wien 1900 – Design und Kunstgewerbe 1890-1938“ anzusehen. Mit Hilfe unseres netten Gruppenleiters, welcher uns sehr freundlich und humorvoll  durch die Ausstellung führte, konnten wir die verschiedenen Stile – vom Historismus über die verschiedenen europäischen Ausprägungen des Jugendstils bis hin zum Bauhaus-Stil – besser verstehen und erfuhren interessante und historische Details der Ausstellungsobjekte. Während der Führung lernten wir von uns bis dahin noch unbekannte Künstlerinnen und Künstlern kennen. Nachdem wir durch die Jugendstil-Ausstellung geführt worden waren, schauten sich einige von uns noch die Sonderausstellung „Chinese Whispers“ an. Diese bestand aus Bildern, Objekten und Installationen von verschiedenen asiatischen Künstlerinnen und Künstlern. Wir finden, dass sich die Exkursion sehr gelohnt hat und wir definitiv Neues und Interessantes dazugelernt haben. Fotos:
(Amelie Grabner und Alexandra Nutz, 6CBE)

Klimaaktionstag 3. Mai – Ein voller Erfolg

Der 1. Klimaaktionstag ist Geschichte und kann als voller Erfolg verbucht werden. Unsere über 900 Schüler hatten die Gelegenheit an einem äußerst vielfältigen Programm teilzunehmen, welches von Vorträgen im Kolomanisaal über Workshops und Elektroautofahren reichte. Den emotionalen Höhepunkt bildete der Demostrationszug vom Prälatenhof bis zum Rathausplatz, wo nochmals die Anliegen der Jugend zusammengefasst wurden.
„We are the first generation to feel the effect of climate change and the last generation who can do something about it.“ —President Barack Obama

Hier der Link zur Bildergalerie (Fotos: BAR).

Scotland and Edinburgh

Students of 6A and 6B toghether with their teachers Prof. Weißensteiner and Prof. Voß-Peichl are packing their suitcases to set off for a new destination – Edinburgh / Scotland. We are all looking forward to a week full of lasting impressions and fun activities. The highlight will probably be our Highland Tour at the weekend. We should watch out for Nessie and make sure not to mix up Càite bheil an taigh beag? and A bheil thu ‚g iarraidh a dhanns?

“To be kind to all, to like many and love a few, to be needed and wanted by those we love, is certainly the nearest we can come to happiness” – Mary Stuart, Queen of Scots (1542 – 87)

Sprach- und Kulturreise der 7B Klasse nach Paris

« Un séjour à Paris vaut toujours le voyage.»
Wir, die Französischgruppe der 7B und Mag. Anni Grill, reisen am Montag, 6. Mai 2019 nach Paris, um diese facettenreiche Stadt zu erkunden und um unsere Französischkenntnisse praktisch anzuwenden.

 

7C BGW – Gusskeramik

In den letzten Wochen wurden im BGW-Unterricht der 7C Klasse mittels Gipsgussformen und weißer Tongussmasse zahlreiche Gefäße hergestellt. Auch Schachfiguren wurden auf diese Art und Weise gegossen. Nach dem Trocknen und dem Rohbrand wurden die Keramiken glasiert. Noch sind die Arbeiten nicht ganz abgeschlossen, einige Glasuren müssen noch aufgebracht werden. Fotos:

Safer Internet Workshop in den 1. Klassen

Mathias Wiener beim Safer Internet Workshop 1DMit der Unterstützung des Elternvereins und des Treffpunktteams (Danke, Uli) konnten die bereits in den 2. Klassen bewährten Safer Internet Workshops heuer erstmals auf die 1. Klassen erweitert werden. Unser Experte, Mag. (FH) Mathias Wiener (JUSY Waidhofen/Ybbs), brachte unseren Schülerinnen und Schülern vor allem den sinnvollen Umgang mit der WhatsApp-Klassengruppe näher. Kettenbriefe und sichere Passwörter konnten ebenfalls angesprochen werden.