Projektwoche Nationalpark Donauauen 7DN

Direkt an die Millionenstadt Wien angrenzend versucht der Nationalparkt Donauauen seit über 20 Jahren die chararkteristische Vielfalt von Pflanzenund Tieren entlang eines Gebirgsflusses zu bewahren und vor zu intensiven Eingriffen durch menschliche Infrastruktur zu schützen.

Am Montag, 15. Mai 2017, brachen die 3 Schülerinnen und 12 Schüler der 7DN in die Donauau bei Petronell auf, um diesen besonderen Lebensraum im direkten Kontakt mit Tieren, Pflanzen, Altarmen und Fluss zu erleben. Nationalparkrangerin Gabriele begleitete die Wanderungen durch die Au und über den in Hainburg gelegenen Braunsberg mit zahlreichen Informationen rund um Fauna, Flora und die ökologischen Zusammenhänge.

[See image gallery at www.stiftsgymnasium-melk.org] Das hervorragende Wetter machte die Schlauchbootfahrt von Wildungsmauer nach Hainburg zu einem frühsommerlichen Abenteuer: idyllische Altarme mit uralten Weiden, die an Urwaldriesen erinnern, zahlreichen Biberrutschen, Kiesstrände als Brutstätte für kiesbrütende Vogelarten. Furchtlose Schwimmer wagten sich mutig ins doch noch sehr kühle Donauwasser.

Bevor am Donnerstag der Zug zurück nach Melk ging, wurde noch fleißig nach Tieren im Altarm getümpelt. Schnecken, Frösche, Spinnen, Flussflohkrebse, Muschelschalen, Fisch- und Stechmückenlarven konnten entdeckt und bestimmt werden. Am Heimweg kreuzte eine junge Ringelnatter unseren Weg. Im Nationalparkhaus zurück konnten unter dem Mikroskop die kleinsten Wasserbewohner aus nächster Nähe bestaunt werden.

Landesmeisterschaft Mädchen Oberstufe

11 Mannschaften nahmen in St. Pölten an der Landesmeisterschaft im Mädchen – Fußball teil. Alle Teams kämpften auf sehr hohem Niveau um den Sieg. Unsere Mädchen starten fulminat und besiegten das BRG Waidhofen/Thaya mit 4:1, gegen das BORG Scheibbs gelang unserer Mannschaft ein 1:1. Im Spiel um den 3./4. Platz zeigte unser Team eine sehr starke Leistung, leider wollte kein Tor gelingen, das BG Hollabrunn konnte einen Treffer erzielen und sicherte sich somit den 3. Platz. Unsere Mädchen erreichten den hervorragenden 4. Platz. Den Sieg holte sich das BG Bad Vöslau vor der HLW Hollabrunn.

Kader: Breuer Hannah 7D, Eberstaller Alina 7B, Schober Anna Maria 7A, Kiefer Laura 6D, Golias Nina 6A, Winter Lilli 6A, Zehetgruber Maria 5D.

Landesfinale Mädchen Fußball Unterstufe

Das Landesfinale im Mädchen Fußball fand am 18.05.2017 auf der Anlage des SC Melk statt. Von 81 Teams qualifizierten sich die 6 besten Mannschaften aus Niederösterreich, darunter auch die Mädchen des Stiftsgymnasium Melk, für diese Endveranstaltung. Alle Mannschaften zeigten hervorragende technisch, taktische und kämpferische Leistungen, die vom zahlreich erschienenen Publikum, darunter auch viel Prominenz, mit viel Applaus gewürdigt wurden. Neben den sehr spannenden und hochklassigen Matches begeisterten die Mädchen der 2A und der 2E  mit einer tollen schwungvollen Tanzvorführung. Der Oberstufen Chor sorgte mit der Landeshymne für die feierliche Stimmung im Stadion. Unsere Mädchen erreichten den hervorragenden 4. Platz. Im Spiel um den 3.Platz verlor unser Team knapp gegen die SMS Tulln.  Den Sieg holte sich die SMS Wr. Neustadt vor der NMS Yspertal.

Kader: Teufner Marie 3D, Schagerl Valerie 3A, Ram Lorena 4B, Gleis Caroline 4B, Martins Weidinger Katja 4C, Reheis Natalie 1D, Sommer Valeria 1B, Eckl Helena 2A, Weingut Selina 2a,

 

Helene Waxenecker 6A beim WingsforLife-Worldrun

Beim weltweit zeitgleich in 24 Städten ausgetragenen Charity-Lauf „Wings for Life run“ startete auch Helene Waxenecker 6A unter 13.000 LäuferInnen in Wien. Insgesamt waren 155.000 laufbegeisterte Athleten für Projekte der Rückenmarksforschung im Einsatz. Man versucht bei diesem Lauf so weit wie möglich zu kommen, bis man von dem 30 Minuten später gestarteten und immer mehr beschleunigenden Catcher-Car eingeholt wird. Dabei schaffte Helene nicht weniger als 28,2 km (in 2:18 Stunden, d.h. 4:55min./km) und war damit weltweit das fünftschnellste Mädchen in ihrer Altersklasse!! Gratulation!

5C BGW: „Trojanisches Pferd“

Mit der mythologischen Gestalt des „Trojanischen Pferdes“ setzten sich die Schülerinnen und Schüler des bildnerischen Zweiges der 5C Klasse auseinander. Aus Holzresten wurden teils witzige, teils furchterregende Pferdefiguren kreiert.

Gedenken „wider Gewalt und Vergessen“

Jedes Jahr rund um den 8. Mai, an dem 1945 der 2. Weltkrieg in Europa endete, gedenkt man bei der KZ-Gedenkstätte Melk der Opfer des Nazi-Regimes. Heuer gestalteten Schülerinnen und Schüler der 7A und der 7C/D die Gedenkfeier

(mehr …)

The Hound of the Baskervilles – Vienna’s English Theatre

DSC_0961The students of the 4th and 5th forms enjoyed the thrilling and entertaining play THE HOUND OF THE BASKERVILLES on May 4th. The star detective Sherlock Holmes and his good friend Dr Watson solved one their most popular cases and found the murderer of Sir Charles Baskerville near Grimpen Mire  (in our Kolomanisaal).  Everybody had a jolly good time. Photos

Überlebender von 4 Konzentrationslagern sprach über seine Erinnerungen

Am 5. Mai 2017, drei Tage vor dem 72. Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation des Deutschen Reiches im Zweiten Weltkrieg, teilte der KZ-Überlebende Paul Spielmann seine Erinnerungen mit den 7. Klassen.

(mehr …)

Robbery at Silver Mansion

Sherlock Holmes better beware because there is a new detective in town!

Am Freitag, den 28.4. stellten die Schülerinnen und Schüler der 1A ihr schauspielerisches Talent bei einer englischen Aufführung unter Beweis. Nachdem sie engagiert eigene Drehbücher verfasst hatten, brillierten sie auf der Bühne und lösten die kniffligsten Fälle. Schlussendlich konnten alle gestohlenen Halsketten und das Familienvermögen wieder an die ursprünglichen Besitzer zurückgegeben werden.

2. Runde Fußballrasencup der Burschen 2016/17 – Oberstufe

Am Dienstag dem 02.05.2017 fand im Umdasch Stadion in Amstetten die 2. Runde für die Fußball-Landesmeisterschaft der Oberstufe statt. Gegner waren die Gastgeber der HAK Amstetten sowie die HAK Krems. In der ersten Begegnung konnte sich die Heimmannschaft aus Amstetten gegen die HAK Krems mit einem knappen 1:0 Sieg durchsetzen. Das zweite Spiel beschritt unser Team gegen die HAK Krems. Das kampfbetonte Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten, endete dank der guten Abwehrleistung mit einem 0:0. (mehr …)

Mika Mayerhofer erreicht 3. Platz beim GEOnomic – Österreichfinale

Am Freitag, dem 28. April 2017, wurde der österreichweite Geographie und Wirtschaftskunde – CHAMPION des Schuljahres 2016/17 ermittelt. 9 Schülerinnen und Schüler hatten sich in einem digital durchgeführten Vorbewerb (600 Teilnehmer) für das große Finale in der WKO in Wien qualifiziert, unter ihnen auch Mika Mayerhofer aus der 7D-Klasse.   Die 9 Kandidaten mussten dabei ihre fachspezifischen und methodischen Kompetenzen vor einer 5-köpfigen Prüfungskommission unter Beweis stellen. Mika überzeugte die Expertenjury mit seinen Ausführungen zum Thema „Volkswirtschaftliche Ziele – das magische Vieleck“ und belegte den ausgezeichneten 3. Platz, der mit einem Preisgeld von 500 € dotiert war.

Herzliche Gratulation!!!

Fastenaktion Saniob

 

Die Aschermittwochfeier bildete den Auftakt für unsere schulinterne Fastenaktion zugunsten der Waisenkinder in Saniob. Von ihnen selbst  gebastelte Fastenwürfel  wurden sichtbar in der Stiftskirche aufgestellt und am Ende von den Klassensprechern  in die Klassen mitgenommen. Das, worauf man bewusst in der Fastenzeit verzichten wollte, sollte als Geldwert zu Hause selbst gesammelt und das Ersparte  in der letzten Fastenwoche in die Würfel geworfen werden. Zwei Pinwände  mit interessanten Informationen über unser Schulprojekt, die Prof. Loedl mit einer Klasse angefertigt hatte,  und davor aufgestapelte Fastenwürfel erinnerten uns täglich an unsere Fastenaktion. (mehr …)

Bauernmarkt der 4E

Heute wurden die SchülerInnen und ProfessorInnen des Gymnasiums mit diversen garnierten Speckbroten, köstlichen Aufstrichbroten und zahlreichen typisch österreichischen Mehlspeisen von den SchülerInnen der 4E verwöhnt. Mottogerecht waren die Verkäuferinnen im Drindl gekleidet. Die 4E freut sich, 324,20€ an Saniob spenden zu können!

Simon Bolivar Trumpet Ensemble

Simon Bolivar Trumpet EnsembleAm Donnerstag, den 20. April kamen die Schülerinnen und Schüler aus dem Musikzweig des ORG sowie die Amis und die 4d in einen ganz besonderen Genuss: Das Simon Bolivar Trumpet Ensemble aus Venezuela brachte Kostproben aus seinem für den folgenden Tag geplanten Konzertprogramm zur Aufführung. Tomas Medina begeisterte dabei als Solist ebenso wie Roman Granda! Die Musiker – allen voran Gaudy Sánchez, Andrés Ascanio und Leafar Riobueno – führten mit viel Humor und großer Begeisterungsfähigkeit auf Englisch durch das Programm und gaben uns Einblick in das von Maestro José Antonio Abreu gegründete „El Sistema“. Dieses groß angelegte Sozial- und Bildungsprojekt ermöglicht seit 1975 hunderttausenden Kindern und Jugendlichen aus den ärmsten Bevölkerungsgruppen aber auch aus der Mittelschicht eine fundierte musikalische Ausbildung.  Fotos   (mehr …)

Meet & Greet mit John Hunter

DSC_0928DSC_0921

Die 1C und die 1D durften am 21.4. John Hunter, den Erfinder des World Peace Games, persönlich kennenlernen. Viele Autogramme, Fotos und Selfies erinnern an diese Begegnung im Rahmen der „Masterclass“ am Stiftsgymnasium Melk. Lehrkräfte,Schülerinnen und Schüler hatten vom 18.4 – 22.4. an dem Ausbildungskurs teilgenommen. Fotos

Parkour und Freerunning Workshop

DSC_0983Am Freitag vor Ostern stellte sich Sebastian Enk von der Austrian Freestyle Federation St. Pölten für Workshops mit verschiedenen Schülergruppen zur Verfügung und bot eine Einführung in Parkour und Freerunning an. Dabei geht es um das schnelle Überwinden von Hindernissen bzw. um Tricks und Drehungen an Geräten oder Wänden. Bei Interesse gäbe es die Möglichkeit Anfängerkurse zu belegen. Nähere Infos folgen.

3D und 3E: „Geometrische Komposition“

Felkl Farah 3DHerbst Lukas 3EDie Schülerinnen u. Schüler der 3D und 3E Klassen haben sich mit Kompositionsvarianten beschäftigt und dabei geometrische Formen zu einem spannungsreichen Bildgeflecht verknüpft, wobei die Bemalung nach dem Gesetz des Mischen mit einer Farbe ausgelegt wurde. Eine Lieblingsfarbe wurde mit allen anderen Farbtönen kombiniert bzw. vermischt. Zu den Arbeiten der 3D Klasse und der 3E Klasse:

Französisch-Austausch in Rumilly

Vom 24.3. bis zum 2.4. haben wir – die Franzosen der 7AB – eine wunderschöne Woche in Rumilly (Frankreich) gemeinsam mit Frau Professor Pemmer und Frau Professor Hengsberger verbracht. Wir haben die verschiedenen Ausflüge (Lyon, Annecy, Chamonix,…) sehr genossen. Außerdem haben wir vieles gelernt – egal ob neue Vokabel oder über die Herstellung von Käse. Auch das Leben bei den Gastfamilien hat uns die französische Kultur näher gebracht. Das unglaublich tolle Wetter war das Tüpfelchen auf dem i. Es hat uns allen sehr gefallen und wir würden am liebsten sofort wieder zurück nach Rumilly fahren! Sophie Mattes 7a Photos           weitere Photos (mehr …)