Klimaaktionstag 3. Mai

Die Planungen für den ersten KLIMAAKTIONSTAG des Stiftsgymnasiums sind im vollen Gange. Es konnten bereits hochkarätige Experten für Vorträge, Workshops und Gruppendiskussionen gewonnen werden. An diesem Tag wird uns Gerdas Bioladen mit einer biologischen, saisonalen und nachhaltigen Jause verköstigen, damit wir alle gestärkt und voller Tatendrang zu einem Marsch fürs Klima aufbrechen können.

Sei auch du dabei! Bring dich ein! Höre zu! Stelle Fragen! Be a part of it!

Stiftsgymnasium Melk hat die beste Schulband in NÖ

Beim ersten niederösterreichischen AHS-Schulband-Wettbewerb am 8. April 2019 gelang der Melker Band, betreut von Christian Gruber, der Landessieg. Laura Kiefer, Michael Gansberger, Florian Gruber, Simon Höllerschmid, Florian Schwarzinger (alle 8C) und Florian Wieländer (8B) zeigten im BORG Deutsch-Wagram von allen Schulmusikern aus dem ganzen Bundesland die beste Gesamtleistung. (mehr …)

Besuch im Stift Melk

Am 4.April 2019 besuchte Bundeskanzler Sebastian Kurz das Stift Melk. Zusammen mit Abt Georg, dem EU-Abgeordneten Mag. Lukas Mandl, dem 2. Präsidenten des Niederösterreichischen Landtages Mag. Gerhard Karner, Direktor Anton Eder und Bürgermeister Patrick Strobl besichtigte Sebastian Kurz die Ausstellung in der Nordbastei. Er kam während des Ausstellungsrundganges mit den Museumsmachern und  Mitgliedern der Schülervertretung ins Gespräch.
Auswahl von Fotos (BAR)

Biber Award 2019

Bernd Grünfelder beim Biber Award 2019Im März 2019 wurde in der JKU Linz der Biber Award 2019 abgehalten. Etwa 130 Schülerinnen und Schüler erhielten für ihre Leistung beim Biber der Informatik Wettbewerb Urkunden. Volksschulkinder erhielten zusätzlich einen Plüsch-Biber als Andenken und Schülerinnen und Schüler der Unterstufe bzw. NMS und Oberstufe eine VR-Brille. Das Stiftsgymnasium Melk war durch Bernd Grünfelder (5DN) vertreten, der in der Kategorie Junior alle gestellten Aufgaben lösen konnte. Zum Bericht der OCG

 

(mehr …)

6CD Language Week in Dublin/City, Ireland

Travel improves the mind wonderfully, and does away with all one’s prejudices.“ – Oscar Wilde

Students of 6C and 6D and their teachers Prof. Führer, Prof. Bichler and Prof. Eichhorn are looking forward to a mind-blowing week in Dublin/City. Share our experience by reading our blogs, just click here.

Stunning photos and informative blog entries on various topics are waiting for you!!!

Bon voyage – 7A in Caussade, Frankreich

Wir, die 7A, stürzten uns am 14.3.2019 in den Individualaustausch mit den französischen Gymnasiasten aus Caussade.
Nach einer langen Anreise nach Toulouse, wurden wir von unseren fürsorglichen Gastfamilien in Empfang genommen. Am nächsten Tag besuchten wir mit unseren Correspondants die Schule, wo wir nach einem kleinen französischen Frühstück in den Schulalltag eintauchten, der für uns alles andere als normal war. Später an diesem Tag gingen wir alle zum Bal d‘Occitan, einer Veranstaltung bei der wir in Kontakt mit den dortigen Volkstänzen kamen. Am Wochenende standen individuelle Ausflüge mit unseren Gastfamilien auf dem Programm. Während einige von uns in Kleingruppen wunderschöne Städte wie Montauban oder Cahors erkundeten, hielten sich andere von uns in Caussade, in Toulouse oder beispielsweise in St. Antonin auf. Am Montag in der Früh erkundeten wir,unter anderem, den Marché de Caussade. Am Dienstag fuhren wir nach Toulouse, wo wir uns die Cité de l‘Espace, die europäische Version der NASA anschauten. Von der Führung am nächsten Tag waren wir auch alle fasziniert.
Da leider auch diese fantastische Reise ihr Ende finden musste, flogen wir am Donnerstag, den 21.3.2019, schweren Herzens wieder nach Hause.
Wir danken für diese wunderschöne und unvergessliche Reise und freuen uns schon auf den Rückbesuch unserer Correspondants, der bereits in einer Woche stattfinden wird! Fotos:

JA -NEIN-VIELLEICHT

Täglich haben wir zahlreiche Probleme zu lösen, Fragen zu beantworten, Entscheidungen zu treffen. Oft wissen wir nicht, was wir tun sollen. VIELLEICHT ist unsere Entscheidung ja falsch? Mit dem Thema JA – NEIN – VIELLEICHT setzte sich die Literatengruppe in einer Lesung am 27.3. auseinander. 18 Literatinnen und Literaten präsentierten einem interessierten Publikum in der Kantorei ausgewählte Texte. Begleitet wurden sie dabei von feiner Flöten- und Klaviermusik. Wollen Sie Fotos der Veranstaltung ansehen?   Ja ?  Nein? Vielleicht??? ( In diesem Fall die Seite schnell wieder schließen)

Kinobesuch auf Europas größter Elektromüllhalde mitten in Afrika

Der österreichische Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Am 29. März besuchten die 6C und die 6D gemeinsam mit Prof. Sallinger und Prof. Baireder das Kino Mank, um auf Einladung des Abfallverbandes des Bezirkes Melk diesen Film anzusehen. (mehr …)

Bildergalerie – Mitteltrakt 2. Stock

Bei einem Ausstellungsbesuch in der Säulenhalle des Stiftes gab es für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse B eine erste Begegnung mit den Werken der Künstlerin Joëlle Landrichter.

Die teilweise abstrakt gestalteten Arbeiten der Künstlerin lösten zunächst Unverständnis bei den Jugendlichen aus. Nach einer intensiveren Beschäftigung mit den Werken, suchten sich einige die besprochen Arbeiten als Augangspunkt / Inspiration für die eigenen großflächigen Malereien aus.

Mit den Werken der 5B Klasse sollte der letzte noch „ungeschmückte“ Schulgang des Gymnasiums gestaltet werden. Seit Beginn des 2. Semesters zieren die Arbeiten, gemalt mit Acrylfarben auf Leinwänden, im Format ca. 60 x 80cm bzw. 60 x 60 cm, den Gang im Mitteltrakt, 2. Stock.  Fotos:

8B: MAK Wien – Ausstellung „Beauty“

Wir, die 8B Klasse, hatten am 19. Februar die Gelegenheit, in Begleitung von Frau Professor Cornelia Haselböck, die Ausstellung „Beauty“ im Museum für Angewandte Kunst in Wien zu besichtigen.

Der renommierte österreichische Grafikdesigner Stefan Sagmeister und dessen Kollegin Jessica Walsh untersuchen in der multimedialen Ausstellung den Begriff der Schönheit. Jahrhundertelang war die „schöne Gestaltung“ von Objekten und Architektur oberstes Gebot. Im 20. Jahrhundert ist der Begriff „Schönheit“ bei Architekten, Designern und Künstlern in Verruf geraten und galt als kitschig und banal. Der Schwerpunkt wurde auf die Funktionalität der Objekte gelegt, weniger auf Form und Aussehen.

Warum fühlen sich Menschen dennoch von Schönheit angezogen? Welche positiven Effekte kann schöne Gestaltung haben? Anhand von Beispielen aus den Bereichen Grafik, Produktdesign, Architektur und Stadtplanung wird demonstriert, dass schöne Objekte nicht nur mehr Freude machen, sondern in vielen Fällen auch tatsächlich besser funktionieren. Fotos:

Österreichischer Vorlesetag 2019

Auf Initiative der Schulbibliothekare beteiligte sich das Stiftsgymnasium Melk am Österreichischen Vorlesetag. Lehrerinnen und Lehrer nutzten die Gelegenheit zur Leseerziehung, das Team der Schulbibliothek las aus Jugendbüchern der verschiedensten Genres, die Schülerinnen und Schüler der 2A schwärmten aus, um den unzähligen Touristen aus aller Welt vorzulesen.

Fotos

Wintersportwoche der 3. Klassen in Schladming

Die Mädchen und Burschen der 3. Klassen verbrachten ihre Wintersportwoche bei hervorragenden  Schneebedingungen und großteils schönem Wetter in Schladmimng. Die Schüler/innen genossen beim Schifahren und Snowboarden die langen und abwechslungsreichen Abfahrten in diesem riesigen Schigebiet. Neben den wichtige Informationen über Pistenregeln und Lawinenkunde vergnügten sich die Mädchen und Burschen im Kino, bei der Wanderung auf die Landalm und in der Disco. Lehrerteam:Streisselberger Hans (KV), Unterluggauer Julia (KV), Zödl Ursula (KV), Schönbichler Arnold (KV), Eberstaller Susanne, Gruber – Reisinger Regina, Sallinger Franz, Maderthaner Sonja, Strasik Marlene, Dreer Laura, Rattner Katrin, Lienbacher Marion, Wöginger Marlene (Betreuung), Rumpelmayer Andrea (Leitung).

Wintersportwoche Saalbach – 5. Klassen + Amis

Bei sehr winterlichen Verhältnissen mit viel Neuschnee verbrachten die fünften Klassen und vier Amis die Wintersportwoche in Saalbach (Jugendgästehaus Steinachhof). Heuer gab es erstmals keine Snowboardgruppe, dafür wieder eine multisportive Alternativgruppe. Die sportlichen Aktivitäten wurden ergänzt durch informative, spielerische, lustige, kreative, herausfordernde Abendgestaltungen. Das Betreuerteam während dieser – auch sozial wertvollen –  Sportwoche: Werner Simoner (KV), Ulrike Gillitschka, Ronald Baireder,  Karin Lödl, Irene Kraus, Carina Satzl, Jakob Hofmarcher, Mattia Coser (A-Team) Andreas Pilecky (20 Jahre Leiter-Jubiläum). FOTOS

Feierliche Eröffnung der neuen Ausstellung

Am 19.3. 2019 wurde mit einem Festakt im Kolomanisaal die neue Wachaulabor-Ausstellung eröffnet. Viele Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, die Handwerksbetriebe des Stiftes hatten dazu beigetragen, dass das Ausstellungsschiff vom Stapel gelassen werden konnte.  Die Ausstellungsschwerpunkte wurden von den  Museumsmachern zunächst in musikalischer Form präsentiert. Beim Rundgang durch die Bastei tauchte das Publikum dann tief in diverse Flüsse ein: in den Geldfluss, den Fluss der Zeit, den Redefluss usw. Man begegnete dabei nicht nur Fischen, Pflanzen und Schiffen, sondern auch Wesen aus der Sagenwelt.
Zahlreiche Stationen fordern die Besucherinnen und Besucher auf, sich aktiv mit biologischen, wirtschaftlichen, sportlichen und ökologischen Aspekten zu beschäftigen. Am Ende des Rundgangs mündet der Fluss ins Meer. In der Tiefe des Ozeans wird der schädliche Einfluss der Zivilisation auf die Gewässer dieser Erde deutlich sichtbar.
Die Ausstellung ist bis Jänner 2021 zu besichtigen.

Impressionen von der Eröffnung: Galerie 1 und Galerie 2 (BAR)

IM FLUSS

Die Aufbauarbeiten für die neue Ausstellung in der Nordbastei sind in vollem Gange. Viele fleißige Helfer unterstützen die Museumsmacher beim Malen, Kleben, Transportieren, Installieren etc. Außerdem werden Filme geschnitten, Tonaufnahmen fertiggestellt, musikalische Beiträge für die Eröffnung geprobt. Ein paar erste Einblicke gibt es in der Bildergalerie. Die Ausstellung setzt sich mit ökologischen, historischen, wirtschaftlichen, mythologischen etc. Aspekten auseinander und bietet viel Überraschendes. Ausstellungseröffnung: 19.3. 2019  um 17 Uhr im Kolomanisaal.

Frankenstein and our creatures

After reading the new class reader, the graphic novel Frankenstein, and talking about various aspects dealt with in this classic novel, class 6a received bags full of „junk“ – paper clips, pieces of felting, toy eyes, corks, straws, dressings etc. The task was to create a creature of their own and invent a life story for them. Enthusiastically class 6a started to play creators!  We are looking forward to the presentations and „Book of Lives“.

GEOnomic 2019 – 3 Melker sind wieder unter den Besten!

Am Freitag, 8. März 2019, wurde unter 650 Teilnehmer/innen (!) österreichweit der Geographie und Wirtschaftskunde – Champion des Schuljahres 2018/19 gesucht. Wie im letzten Jahr kamen auch heuer 3 Melker unter die besten 9 Österreichs  – Julian Gramer (7A), Clemens Ghali (7B), Nikolaus Weidinger (7D) – und schafften somit die Qualifikation für das Österreich-Finale am 10. Mai in der WKO Wien.

 

(mehr …)

Videoprojekt 7A – Sozialpartnerschaft

Das Thema „österreichische Wirtschafts- und Sozialpolitik“ wurde in der 7A kreativ abgeschlossen. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe ihr gesammeltes Wissen zu den Sozialpartnern in einen kurzen Videoclip zu verpacken. Als Vorbilder fungierten dabei sogenannte Explainity-Videos, die zu vielen Themenbereichen auf YouTube zu finden sind.

… aber sehen Sie selbst:

Sozialpartnerschaft 1

Sozialpartnerschaft 2