Ausstellungseröffnung am 5. März 2015

Flyer neuSeit dem Jahr 2000 gehört das Stift Melk mit der Kultur‐ und Naturlandschaft Wachau zum UNESCO‐Welterbe. Doch was bedeutet das? Was ist eigentlich die UNESCO? Welche Vorteile und Verpflichtungen sind mit dem Status „Welterbe“ verbunden? Was gehört sonst noch zum Welterbe der Menschheit? Und was bedeutet der Begriff „Erbe“ für uns selbst?
Schülerinnen und Schüler am Stiftsgymnasium Melk, einer UNESCO‐Schule, haben sich mit diesen Fragen beschäftigt und gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stiftes diese Ausstellung realisiert.  Am 5. März wird die Ausstellung eröffnet. Beginn: 17 Uhr, Kolomanisaal

 

Dreharbeiten in der Bastei

Am 2.3. filmte ein Team des Landesstudios NÖ in der Bastei während der Arbeiten für die neue Ausstellung. Der Beitrag wird in der Sendung NIEDERÖSTERREICH HEUTE am 4.3. 2015 (ORF 2, 19:00) ausgestrahlt. Fotos.

3A (EGV) und 3B (ZEM): Linoldrucke A4

Linol-3A-EGV

Linol-3A-EGV

(26.02.2015, 18 Fotos)

 
Linol-3B-ZEM

Linol-3B-ZEM

(26.02.2015, 23 Fotos)


Die 3A und 3B stellten in den letzten Wochen in der sog. “Linolschnitttechnik” Hochdrucke her, die nach eigenen Fotos gestaltet wurden.
Mittels Photoshop wurden die mitgebrachten Fotos bearbeitet, gespiegelt und auf die passende Größe zugeschnitten.

Neu im Servicebereich: “Fundbüro – lost & found”

Search-iconAdidas-Shoe-iconEin weiteres neues Angebot steht ab sofort im Servicebereich unserer Schulhomepage zur Verfügung: Ein Online-Fundbüro. Dinge, die gefunden und abgegeben wurden, können hier durchforstet werden, ebenfalls kann man Suchanfragen posten, wenn man Dinge verloren oder verlegt hat.  Direkt zur Fundbüro-Seite:

Halli Galli 2015

Halli Galli 2015

Halli Galli 2015

(25.02.2015, 61 Fotos)


„Fiesta Halli-Galli!“ hieß es am Montag, dem 16.Februar, als das erste Unterstufen-Halli-Galli über die Bühne, beziehungsweise den Turnsaalboden, ging. Mit grandiosen Kostümen zog zu Beginn der 5. Stunde die gesamte Unterstufe in die große Halle ein um von Professor Ofenauer willkommen geheißen zu werden und mit ihm zur Einstimmung ein Spiel zu spielen, bevor es zum wirklich faschingshaften Teil kam: Der Kostümprämierung! Fotos PIL (mehr …)

KLOPA 2015

KLOPA 2015

KLOPA 2015

(25.02.2015, 121 Fotos)


Am 16.2.2015 wurde wieder die traditionelle KlosterParty im Barockkeller veranstaltet. Das bunte Faschingstreiben mit kreativen, aufwändigen Kostümen und ausgelassenem Feiern war wie immer ein wunderschönes Erlebnis. (mehr …)

OST Thementag 2015

Auch in der Oberstufe herrschte am Montag buntes Faschingstreiben. Somit stellte sich die Frage: “Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die lustigste Klasse im ganzen Stiftgymnasium?” So ging unter den vielfältigen, kreativen Kostümen schließlich die 8A verkleidet als Schneewittchen und ihre Zwerge als Gewinner der Oberstufe hervor.

OST Thementag 2015

OST Thementag 2015

(25.02.2015, 16 Fotos)

Neu im Servicebereich: aktuelle Zug- und Busfahrpläne

Fahrplaene_NavigationIm Bereich “Service” unserer Schulhomepage sind nun unter dem Menüpunkt “Pläne” auch aktuelle Zug- und Busfahrpläne abrufbar. Ein Online-Fahrplan der ÖBB, vom Bahnhof Melk, der ständig auf dem aktuellsten Stand ist (inkl. Verspätungen), die verschiedenen Postbus – Verbindungen, sowie die Linien von Edtbrustner und Kerschner. Hier geht´s direkt zur Seite:

 

Halli Galli – erste Impressionen

Erste Eindrücke vom Unterstufen Halli Galli in der Sporthalle. Fotos PIL

Ergebnisse der Maskenprämierung und Bericht der Schülervertretung folgen.

Die neue Ausstellung entsteht

In den letzten Wochen wurde fieberhaft an diversen Beiträgen für die neue Ausstellung in der Nordbastei gearbeitet. Die Literatengruppe und die 2e Klasse schrieben ein Märchenbuch, für das von Schülerinnen und Schülern aus sehr vielen Klassen Bilder gemalt wurden. Die Musiker der 7c und 7d erarbeiteten in einem Workshop unter der Leitung von Prof. Foramitti ihre eigenen Versionen von Kinderliedern aus aller Welt, eine riesige Weltkugel wurde fertiggestellt, viele Beiträge sind noch in Arbeit. Das Märchenbuch und die Kinderlieder-CD werden die Besucher der Ausstellung auch käuflich erwerben können. Ein kleiner Vorgeschmack in Bildern

Exkursion der 7.D-Klasse zur Gedenkstätte KZ Mauthausen

2015-02-10 13.52.52Am 10. Februar besuchte die 7.D-Klasse unter der Leitung von Prof. Penn die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen. Trotz grimmiger Kälte lauschten die SchülerInnen interessiert und sichtlich betroffen den Ausführungen der sehr versierten Führungskraft beim Rundgang durch das teilweise neu und sehr eindrucksvoll gestaltete Besucherzentrum. (Fotos)

4A – Auf den Spuren der Impressionisten

4A-Impressionismus

4A-Impressionismus

(03.02.2015, 18 Fotos)

Nach dem Besuch der Impressionismus Ausstellung “Im Lichte Monets” im Wiener Belvedere im Dezember, versuchten die Schülerinnen und Schüler der 4A auch in ihrer praktischen Arbeit der impressionistischen und pointillistische Malerei näher zu kommen. Ausgewählte Kunstreproduktionen dienten als Vorlagen für die mit Wattestäbchen getupften Acrylbilder im A3 Format. Einige Bilder entstanden als Mischtechnik mit geschmolzenen Ölkreiden.

Hallenfußball-Meister 2015 des STG Melk

Die 5AB bei den Mädchen und die 8A bei den Burschen sind die neuen Hallenfußball-Oberstufen-meister unserer Schule. Traditionell am vorletzten Tag des Semesters fand das von der Schülervertretung (Stefan Riedl u. Max Viehbäck) hauptverantwortlich organisierte schulinterne Hallenfußballturnier mit 8 Burschen- und 3 Mädchenteams statt. Die Mädchen der 5AB und der 7A waren in allen Tabellenkategorien gleich, sodass der Titel im Elferschießen entschieden werden musste. Bei den Burschen setzte sich die 8A im Finale gegen die 8BCD mit 4:0 klar durch.   Gratulation an die Sieger und ein Danke an alle Teilnehmer/-innen und Helfer/-innen.  - zu den Fotos - 

Ergebnisse:

MädchenBurschen
1. 5AB1. 8A
2. 7A2. 8BCD
3. UST-Auswahl3. 7D
4. 5AB

2. Platz bei der LMS der Schulen Ski alpin

Am 27.01.2015 fanden bei dichtem Schneefall die Schilandesmeisterschaften der Schulen in Annaberg statt. Unter den 239 Starten traten  auch  Grete Amashaufer, Florian Hofbauer und Moritz Weiländer, alle 1 B, in einem Riesenslalom auf der schwierigen Pfarrbodenpiste an. In der Klasse 1 Mixed  (m + w in den Jahrgängen 2001 – 2004 ) mussten sie durchwegs gegen ältere Teilnehmer bestehen und belegten den hervorragenden 2. Platz, nur eine halbe Sekunde hinter der NMS Frankenfels. Moritz Weiländer konnte in dieser Gr. mit einem Traumlauf sogar Tagesbestzeit  erzielen. Wir gratulieren herzlich!