Fotos vom Saniob Sozialprojekt 2018

 

 

 

 

Workshop 2018

Liebe SchülerInnen!

Am Montag und Dienstag fanden die lang ersehnten  Workshoptage statt. Eine Fülle an Angeboten stand zur Auswahl!

Wir wünschen euch viel Spaß!

Fotoseite:

„Schmetterlingsbuffet“ der 2F für einen guten Zweck

Die Schülerinnen und Schüler der 2F Klasse organisierten am Dienstag, 12.06.2018, einen Pausen-Verkaufsstand mit Aufstrichbroten und Waffeln zum Motto „Schmetterlingsbuffet“. Passend zum Motte kommt der Erlös von 220 Euro den „Schmetterlingskindern“ im EB-Haus Salzburg zugute. Unter dem Slogan Helfen – Heilen – Lernen hilft diese Einrichtung Kinder mit der Hauterkrankung Epidermolysis bullosa.

Danke für euer Engagement!

Tischlerei-Konzert 2017

Klassik Rock Pop_Kurz1 2017_cut2_LQ

Klassik Rock Pop_Kurz2 2017_cut2_LQ

Fotoimpressionen vom Kunstaktionstag 2018

Zum 2. Mal fand am Stiftsgymnasium der österreichweit durchgeführte Kunstaktionstag statt. Zahlreiche Stationen luden Schülerinnen und Schüler, aber auch Professoren/innen dazu ein, kreativ zu werden. Das Angebot war breit gestreut: vom Post-Its-Porträt bis zur Schönheits-OP mit DrDr. Vatsug Tmilk.  Fotos:

Herzliche Einladung zum Kunstaktionstag 2018

Am Donnerstag, 24. Mai 2018 findet von der 3. bis zur 5. Stunde der Kunstaktionstag 2018 des Gymnasiums am Hauptgang und im Kunsttrakt statt. Zahlreiche Stationen mit vielen kreativen Ideen warten auf Euch. Am Nachmittag (17:00 Uhr) findet die Eröffnung von 2 Ausstellungen statt: Die Sieger des OST-Fotowettbewerbes werden bekanntgegeben und prämiert, die Fotoausstellung im Südtrakt 2. Stock wird eröffnet. Danach wird die große Kunstausstellung am Hauptgang präsentiert (ca. 17:30 Uhr). Der Abschluss findet im Kunsttrakt bei einem köstlichen Buffet statt. Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen!
Das Team der BE/BGW – Professoren/innen – Download Einladung (PDF)

Stiftsgymnasium gestaltet die KZ Gedenkfeier

Stiftsgymnasium gestaltet die KZ Gedenkfeier
Die Feier im Gedenken an die Opfer des KZ-Außenlagers Melk wird inhaltlich traditionell von SchülerInnen aus dem Stiftsgymnasium Melk gestaltet. Die diesjährige Feier stand unter dem Motto „Flucht und Heimat“. Dabei beschäftigten sich die SchülerInnen der 7.Klassen mit Prof. Sallinger mit diesem Thema und trugen selbstgeschriebene Texte vor. Musikalisch wurden die Feier von der 7C/DME mit Fr. Prof. Ofenauer-Haas gestaltet. Die Moderation der Veranstaltung übernahm Alexander Hauer. Besonders beeindruckend waren die Zeitzeugenberichte der ehemaligen KZ Gefangenen und deren Nachkommen.

Ausstellungseröffnung in Erlauf: „Dear Ernst F. Brod“

„Dear Ernst F. Brod“ – unter diesem Titel wurde am Samstag, den 12. Mai die Ausstellung im Museum „Erlauf Erinnert“ eröffnet, an der die 6C seit November gemeinsam mit der Künstlerin Heidi Schatzl und der Kulturvermittlerin Resi Moritz gearbeitet hat.

Der Titel gibt in knapper Form die Arbeit der Schüler/innen wieder: Sie haben sich mit den Lebenserinnerungen des im Nationalsozialismus emigrierten Erlaufers Ernst F. Brod (1901 – 1978) beschäftigt und Textpassagen ausgewählt, zu denen sie in irgendeiner Form einen Bezug aufbauen konnten. Zu ihren Interpretationen dieser Textstellen haben sie künstlerische Objekte gestaltet und Briefe an Ernst Brod geschrieben. Die Idee der Künstlerin war es, die faszinierenden Aufzeichnungen des Erlaufer Juden durch diese „Kontaktaufnahme“ der Jugendlichen in Form von Texten und Kunstwerken auf neue Weise lebendig werden zu lassen.

Anwesend bei der Eröffnung war auch die Tochter Ernst Brods, Charlotte El Shabrawy, die sich beeindruckt von den Arbeiten und Präsentationen der Schüler/innen zeigte. Die Arbeiten und Texte der 6C wurden in die bereits bestehende Ausstellung von Heidi Schatzl integriert und sind noch bis September 2018 in Erlauf zu sehen. Fotos:

Schreiben einmal ganz anders

Bei der „Langen Nacht des Schreibens“ vom 10. 5. auf den 11. 5. und beim Schreiben im Stiftspark am 2. 5. übten die Schriftstellerinnen und Schriftsteller literarische Perspektivenwechsel. Es bereitete allen viel Spaß, an ungewöhnlichen Orten und zu ganz ungewöhnlichen Zeiten zu schreiben. Weil das viel Kraft kostet, war auch für reichlich Verpflegung gesorgt. Fotos

6C – Ausstellungsaufbau in Erlauf

Bald ist es so weit – die Eröffnung der Ausstellung in Erlauf naht. Am Mittwoch, 2. Mai verbrachte die 6C den Tag im Museum in Erlauf, um ihre Arbeiten und Texte in den Ausstellungsräumen zu installieren. Seit November hat sich die 6C in mehreren Workshops mit mit den Aufzeichnungen des emigrierten Erlaufers Ernst F. Brod auseinandergesetzt, die in einer Ausstellung der Künstlerin Heidi Schatzl seit einem Jahr in Erlauf zu sehen sind. Angeleitet von der Künstlerin selbst sowie der Kulturvermittlerin Resi Moritz haben die Schülerinnen und Schüler sich mit Ausschnitten aus Brods Text künstlerisch auseinandergesetzt und Antwortbriefe an Ernst Brod verfasst. In der Eröffnung der Ausstellung im Rahmen der Erlaufer Friedenstage wird die 6C ihre Arbeiten präsentieren. Fotos: