Plastisches Gestalten

Diorama der 8C

Die SchülerInnen der 8C gestalteten als ihre letzte Arbeit ein Diorama zum Thema „ICH“. Sie erarbeiteten dazu in vielen Detailstudien eine kleine Figur, die, sowohl in Mimik, Gestik und Kleidung als auch was ihre Handlung und ihren Hintergrund betrifft, sich selbst maximal widerspiegelt.

Mini Me 7A/B

Die SchülerInnen der BE-Gruppe 7A/B haben sich intensiv mit den Proportionen des menschlichen Körpers beschäftigt, indem sie zuerst Studienblätter zu diesem Thema erarbeiteten, um dann ihr erworbenes Wissen in Form eines Mini Me’s aus Draht und Papiermachée anzuwenden. Hier die durchwegs gelungenen, originellen Ergebnisse.

Schädel aus Ton 6C/BGW

Die SchülerInnen der 6C beschäftigten sich eingehend mit dem Thema des menschlichen Schädels, zuerst zeichnerisch und dann plastisch. Obwohl es ein sehr ambitioniertes Projekt war, waren die SchülerInnen mit Eifer dabei, sind über sich hinausgewachsen und haben beachtliche Ergebnisse erzielt. Hier einige Impressionen aus der Entstehung und der  hervorragenden Endergebnisse:

 

6CBE Exkursion KHM

Letzte Woche Freitag, fand die Exkursion der 6CBE und Modul Malerei statt. Wir nutzten die letzte Chance im Kunsthistorischen Museum Wien die beeindruckende Ausstellung über die beiden barocken Künstler „Caravaggio und Bernini“ zu sehen. Hier ein paar Eindrücke von der Exkursion

2B / 2D / 2E: „Trojanisches Pferd“

Mit der mythologischen Gestalt des „Trojanischen Pferdes“ setzten sich die Schülerinnen und Schüler der 2B, 2D und 2E Klassen auseinander. Aus Holzresten, Pappe, Kork, Styropor und anderen Materialien wurden teils witzige, teils furchterregende Pferdefiguren kreiert.  
Zur Fotogalerie:

7C BGW – Gusskeramik

In den letzten Wochen wurden im BGW-Unterricht der 7C Klasse mittels Gipsgussformen und weißer Tongussmasse zahlreiche Gefäße hergestellt. Auch Schachfiguren wurden auf diese Art und Weise gegossen. Nach dem Trocknen und dem Rohbrand wurden die Keramiken glasiert. Noch sind die Arbeiten nicht ganz abgeschlossen, einige Glasuren müssen noch aufgebracht werden. Fotos:

3B und 3D „Tierfiguren aus Draht“

Die Schülerinnen und Schüler der 3B und 3D Klassen haben im Kunstunterricht ihre plastischen Gestaltungsideen umgesetzt. Die gestellte Aufgabe bestand darin, aus einem einzigen Drahtstück eine Tierfigur zu „wickeln“, nachdem diese zuvor in zahlreichen Skizzen verinnerlicht werden sollte. Zu den Fotos der 3B und der 3D Klasse:

1A – „Arcimboldo faces“ – Assemblagen

In der BE-Doppelstunde am Mittwoch, 18. 10. 2017 gab es für die 1A Klasse Kunst zum „Aufessen“. Es wurden im Stil von Giuseppe Arcimboldo Assemblagen hergestellt, also Collagen aus dreidimensionalen Objekten und die schmeckten nach dem Fotografieren der Werke köstlich…

5C BGW: „Trojanisches Pferd“

Mit der mythologischen Gestalt des „Trojanischen Pferdes“ setzten sich die Schülerinnen und Schüler des bildnerischen Zweiges der 5C Klasse auseinander. Aus Holzresten wurden teils witzige, teils furchterregende Pferdefiguren kreiert.

3D: „Trojanisches Pferd“ – plastisches Gestalten

Loidl T - Schenkermayr JDie Schülerinnen und Schüler der 3D Klasse versuchten Ihre Vorstellungen vom „Trojanischen Pferd“ in plastische Ergebnisse umzusetzen. Die Objekte aus Holz- und Styropor- bzw. Styrodurresten zeigen interessante unterschiedliche Lösungsansätze. Zu den Fotos:

 

fast food à la Papier

Ein paar überzeugende Bilder zum letzten Thema in „Kreatives Gestalten“ mit dem Namen „fast food à la Papier“:

picasaView plugin: Could not load data from picasaweb. Maybe the user or specified album does not exist?
This was the generated url which failed at picasaweb: http://picasaweb.google.com/data/feed/api/user/stgmelkbe@gmail.com?kind=album&access=public
It returned the following data:
Error 404 (Not Found)!!1

404. That’s an error.

The requested URL /data/feed/api/user/stgmelkbe@gmail.com?kind=album&access=public was not found on this server. That’s all we know.

1B „Reliefbild“

Aus zwei unterschiedlich gestalteten Bildern (z.B. Kalt-/Warm-Kontrast) werden die, in Streifen geschnittenen, Motive reliefartig auf eine Grundplatte geklebt. Dabei entstehen drei Ansichten: eine Frontalansicht, eine von links und eine von rechts.