Unverb.Üb. Kreatives Gestalten

5CBE Leopold-Museum Wien: „Wow – The Heidi Horten Collection“

„Wow! Wir, die 5C BE und ein Teil der unverbindlichen Übung „Kreatives Gestalten“ fuhren am 11. Juni mir unseren BE und BGW Professorinnen, Frau Prof Haselböck und Frau Prof Divinzenz, nach Wien in das Leopoldmuseum um Eindrücke in der Ausstellung „Wow – The Heidi Horten Collection“ zu sammeln. Nach dem Wunsch der Sammlerin Heidi Horten, stellte sie dem Museum 170 Werke ihrer seit den 1990er Jahren gesammelten Kunstwerke von Gustav Klimt über Andy Warhol bis Pablo Picasso zur Verfügung. Die nette und eifrige Kunsthistorikerin Stefanie führte uns durch die geschichtliche und kreative Ausstellung des 20. Jahrhunderts, wo wir begeistert über die Sicht- und Denkweise verschiedener Künstler und der Betrachter diskutiertet und analysiert haben. In Kleingruppen setzten wir uns mit unseren Lieblingsbildern auseinander. Uns gefiel besonders, dass die Ausstellung viele verschiedene Stile zu bieten hatte, und diese Unterschiede sehr spannend zu betrachten waren. Außerdem erfuhren wir interessantes Hintergrundwissen der einzelnen Werke, wodurch wir uns besser in die Künstler hineinversetzen konnten. Diese Ausstellung wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Wow – war das ein beeindruckender Ausflug.“Ann-Kathrin Bartsch und Marie Pemmer (zu den Fotos)

Exkursion zur „Sinnesrausch-Ausstellung“ in Linz

„Sehen, Hören, Tasten, Schmecken und Riechen. Wir alle kennen unsere Sinne, sie zu täuschen ist jedoch keine große Kunst. – Oder doch??

Wir, die 5CBE, reisten am 26.2. mit der Gruppe der Unverbindlichen Übung „Kreatives Gestalten“ und unseren Professorinnen Frau Mag. Divinzenz und Frau Mag. Haselböck nach Linz um einen Eindruck der neuen Ausstellung „Sinnesrausch – Alice verdrehte Welt“ zu gewinnen.

Marlies Stöger führte uns durch die verschiedenen Räume und brachte uns die Geschichte der Alice im Wunderland und unsere eigenen Sinne ein Stück näher. Unter anderem erkundeten wir die Lichtspiele im Dachgeschoß des Ursulinenhofs und nahmen auch auf Tortenstücken aus Holz Platz. In der dunklen Kammer wurde unser Sehsinn beansprucht und auch an Wänden durften wir schnuppern.

Trotz der eisigen Kälte hat sich dieser Ausflug auf jeden Fall gelohnt!“

(Linda Kammerer, 5CBE) Fotos:

fast food à la Papier

Ein paar überzeugende Bilder zum letzten Thema in „Kreatives Gestalten“ mit dem Namen „fast food à la Papier“:

fast food

fast food

(29.06.2016, 11 Fotos)

Kreatives Gestalten – Effekt Schminken

Die letzte Stunde Schminken – „Der Schädel“ !

Kreatives Gestalten Effektschminken

Kreatives Gestalten Effektschminken

(20.10.2015, 104 Fotos)

Trockenfilzen – Kreatives Gestalten

Weihnachten steht vor der Tür! Nach diesem Motto haben die Schülerinnen der 1. – 4. Klassen in der unverbindlichen Übung „Kreatives Gestalten“ Jutesackerl und Styroporfiguren mit weihnachtlichen Motiven verziert, und dabei das Nadelfilzen erlernt. Trotz einiger schmerzhafter Fehlstiche in Richtung Finger hatten wir ziemlich viel Spass dabei!

Trockenfilzen -  Kreatives Gestalten

Trockenfilzen - Kreatives Gestalten

(20.11.2014, 28 Fotos)

Utensilios

Die Schülerinnen der unverbindlichen Übung „Kreatives Gestalten und Textildesign“ machten sich darüber Gedanken, wie man Dinge wie Stifte, Ansichtskarten, Schere, Uhu, Notizzettel etc. optisch ansprechend verstauen und übersichtlich aufbewahren kann. Alles findet nun Platz in den praktischen und ansehnlichen Utensilios: man kann Dinge in Taschen stecken, mit Wäscheklammern festklemmen, auf versteckte Korkplatten pinnen, hinter Gummibänder stecken, oder mit Klettverschlüssen anbringen.

Hier zu den Fotos der fertigen Werkstücke:

Utensilios

Utensilios

(25.04.2014, 33 Fotos)

BEKG „Keramikuhren“

BEKG Keramikuhren

BEKG Keramikuhren

(20.06.2013, 23 Fotos)

Die Schülerinnen der unverbindlichen Übung „Kreatives Gestalten und Textildesign“ gestalteten Wanduhren aus Ton, welche anschließend glasiert oder mit Acrylfarben coloriert wurden.

Unverb.Übung „Kreatives Gestalten: „Mola Technik“

DSC_0011„Mola“ ist eine traditionelle Nähkunst der Kuna-Indianer aus Panama. In mehreren Schichten und stundenlanger Handarbeit werden tierische, pflanzliche und geometrische Motive auf rechteckige Stoffstücke genäht. Diese beeindrucken vor allem durch die Leuchtkraft der Farben. (siehe Wikipedia)
Eine moderne Abwandlung dieser traditionellen Kulturtechnik erprobten die Schülerinnen der unverbindlichen Übung „Kreatives Gestalten und Textildesign“ und fertigten individuelle Stiftemäppchen. Hier die Fotos

Unverbindliche Übung: Nespresso-Ringe

DSC_0088Warum Wegwerfen und nicht recyceln?

Die Schülerinnen der unverbindlichen Übung „Kreatives Gestalten und Textildesign“ recycelten leere Nespresso Kapseln und gestalteten daraus einzigartigen Modeschmuck. Zu den Fotos:

Unverbindl. Übung BE: „Loops – Schlaufenschals“

Schlauchschals – sogenannte Loops – sind heuer stark im Trend und füllen die Verkaufsregale in den Modeboutiquen. Aus einer Fülle von Jersey-Stoffen und mit Hilfe der Overlock-Nähmaschine stellten die SchülerInnen  Loops nach persönlichen Farb- und Mustervorlieben her. Hier zu den Fotos der fertigen Schlauchschals: