„Frau Luna“ Exkursion der 8C/DME

IMG_4328Exkursion der 8C/DME zu Frau Luna

Herbsttage Blindenmarkt luden die 8C/DE ME zur Generalprobe ein. So machten sich 25 SchülerInnen mit Prof.Ofenauer-Haas auf den Weg in die Ybbsfeldhalle.

Die Auswahl der jährlichen Operette fiel 2017 auf Paul Lunckes „Frau Luna“, ein herzerwärmendes, chaotisches, humorvolles Liebesdrama inszeniert von Regisseur Gernot Kranner. Kurt Dlouhy und sein Orchester führten die Evergreens „Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe“ oder „Das macht die Berliner Luft“ direkt in die Herzen der Zuschauer.

In der Geschichte fliegen Fritz Stipschitz und seine Freunde mit einem selbstgebauten Ballon zum Mond. Dort treffen sie auf allerhand kurioser Gestalten, unter anderem Theophil, Prinz Sternschnuppe und natürlich die wunderschöne Frau Luna. Nach einigen Partnerwechsel findet schlussendlich jeder seinen Seelenverwandten und die Reise geht zur Erde zurück.
Die liebenswerten Charaktere, welche von den Schauspielern perfekt figuriert wurden, und das galaktisch gute Bühnenbild nehmen das Publikum mit in eine magische Welt voller Ohrwurmmelodien und gesanglichen Wundern. Selbst menschengroße Glühwürmchen, Lichtschwerter und rosarote Herz-Luftballons finden hier ihren Platz. Natürlich darf in einem solchen Meisterwerk eine kleine, charmante, politische Einlage nicht fehlen, voll und ganz der Österreichischen Nationalratswahl gewidmet.
Katharina Stocker

Flashmob Musik

Am Freitag, dem 23. Juni 2017 sangen und tanzten über 300 Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums „Sesere eeye“, ein Lied der Ureinwohner der Torres Straits Islands, im „Torwartl-Hof“. Ein großartiges Gemeinschaftsgefühl und ein freudiges Miteinander steckte sogar einige Touristen und Mitschüler an, die auf dem Nachhauseweg waren.

Dank der Handyaufnahmen von Maximilian Danzer (6DN), Prof. Michael Rameder und Christina Krebs konnten wir für euch ein Video des Flashmobs vom Freitag, dem  23. Juni zusammenstellen.

Viel Spaß beim Ansehen!

Video ansehen

Photos

Flashmob Musik

DSC_0152Am Freitag, dem 23. Juni 2017 sangen und tanzten über 300 Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums „Sesere eeye“, ein Lied der Ureinwohner der Torres Straits Islands, im „Torwartl-Hof“. Ein großartiges Gemeinschaftsgefühl und ein freudiges Miteinander steckte sogar einige Touristen und Mitschüler an, die auf dem Nachhauseweg waren.

Photos

Musikinstrumente des Mittelalters und der Renaissance

Am 18. Oktober 2016 bekamen die Klassen 4a, 4e, 6DN und 6CDME einen Vortrag und teilweise auch einen einstündigen Workshop zum Thema historische Musikinstrumente. Viele unbekannte mittelalterliche und Renaissance-Instrumente wurden von Herrn Mag. Roman List vorgestellt. Nachdem wir einiges Wissenswertes über Zink, Laute, Dudelsack, Fidel usw. erfahren haben, erhielten wir auch einige Hörproben und konnten die Instrumente genau betrachten.

In den Klassen, die (auch) einen Workshop machten, wurde aus einem Strohhalm eine Schalmei gebastelt und einige mutige Schülerinnen und Schüler konnten den Dudelsack und die Drehleier ausprobieren. Ein kurzer Reigentanz sollte die Reise in die Renaissance abschließen.

Photos 

7CD Musik- und Kunstreise nach Venedig

DSC_8362Von 14.5. bis 19.5. 2017 fuhren die 7C und 7D gemeinsam mit Frau Prof. Ruth Divinzenz (BE) und Frau Prof. Elisabeth Ritter (ME) nach Venedig, wo wir vier interessante, abwechslungsreiche und lustige Tage bei wahrem Kaiserwetter genießen durften. „La Serenissima“ zeigte sich von ihrer besten Seite und so besuchten wir die Gräber von Igor und Vera Strawinsky, Sergej Djagilew und Luigi Nono. Auch ein Besuch bei den Glasbläsern  auf Murano durfte nicht fehlen.  Fotos:

Gemeinsam mit der BE-Gruppe besuchten wir am Dienstag die Biennale, wo es uns  besonders der Österreich-Pavillon und die One-Minute-Sculptures angetan hatten. Aber auch die anderen Pavillons konnten durchaus mit Überraschungen aufwarten.

(mehr …)

Simon Bolivar Trumpet Ensemble

Simon Bolivar Trumpet EnsembleAm Donnerstag, den 20. April kamen die Schülerinnen und Schüler aus dem Musikzweig des ORG sowie die Amis und die 4d in einen ganz besonderen Genuss: Das Simon Bolivar Trumpet Ensemble aus Venezuela brachte Kostproben aus seinem für den folgenden Tag geplanten Konzertprogramm zur Aufführung. Tomas Medina begeisterte dabei als Solist ebenso wie Roman Granda! Die Musiker – allen voran Gaudy Sánchez, Andrés Ascanio und Leafar Riobueno – führten mit viel Humor und großer Begeisterungsfähigkeit auf Englisch durch das Programm und gaben uns Einblick in das von Maestro José Antonio Abreu gegründete „El Sistema“. Dieses groß angelegte Sozial- und Bildungsprojekt ermöglicht seit 1975 hunderttausenden Kindern und Jugendlichen aus den ärmsten Bevölkerungsgruppen aber auch aus der Mittelschicht eine fundierte musikalische Ausbildung. Fotos (mehr …)

1C+1F: Zupfinstrumente selbst gemacht

P1150425Wir basteln ein Zupfinstrument! – 1C/1F

Instrumentenkunde anschaulich und abwechslungsreich: Im Rahmen des Musikunterrichts wurden unter Anleitung von Frau Prof. Ritter Zupfinstrumente angefertigt, die die Funktions- und Bauweise von Zupfinstrumenten praktisch und greifbar vor Augen führten. Die Schüler/innen waren mit Feuereifer dabei, da wurde geschnitten, geklebt, Gummibänder gespannt, Klänge ausprobiert und manchmal auch Erfahrung mit davonspringenden Gummibändern gemacht…

Gratulation an die beiden Klassen zu den beachtlichen Ergebnissen!

Projektarbeit der 5CBEDN

5CBE + 5DN: Musikprojekt „Zauberflöte“DSC_7595

Im November beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen der 5CBE und 5DN im Rahmen des Musikunterrichtes intensiv mit Mozarts Oper „Die Zauberflöte“. Nach eingehender musikalischer und textlicher Charakteranalyse der Hauptfiguren gingen sie daran, Mappen und Leporellos anzufertigen, in denen sie drei Hauptfiguren der Oper sowie ein Bühnenbild gestalterisch umsetzten. Die Bandbreite war groß und reichte von Bleistiftzeichnung bis zur Collage.  Dazu sollten sie ihren Lieblingscharakter auswählen und ihre Wahl schriftlich begründen.
Das Ergebnis dieser Arbeit war eine kreative, bunte Mischung aus ideenreichen und ansprechenden Darstellungen, die durchwegs eine sehr persönliche Note aufweisen. Vielleicht finden sich ja zukünftige Kostüm- und Bühnenbildner/innen in dieser Klasse? Fotos

Exkursion 6AB

DSC_7101Am 14. September unternahmen die 6A und 6B gemeinsam mit Prof. Ritter und Prof. Forstinger eine Exkursion nach Wien, die sie in das Theatermuseum und in die Sammlung alter Musikinstrumente (Hofburg) führte. Im Theatermuseum war die Ausstellung „Spettacolo barocco!“ zu sehen, die einen faszinierenden Überblick über das Musiktheatergeschehen der Barockzeit bot, wobei dem Wiener Hof Leopolds I. besondere Aufmerksamkeit gewidmet war.

(mehr …)

Video vom Gitarrenkonzert – Tischlerei Melk

Konzert des Wahlpflichtfachs Instrumentalmusik und der Gitarrenschülerinnen
und -schüler am 25. Mai 2016 in der Tischlerei Melk.