Volleyball Oberstufenteam ist Landesmeister 2017

Als Gruppensieger der Vorrundenspiele ging das Volleyball Oberstufenteam des Stiftsgymnasiums Melk ins Landesfinale, welches am 20.3.2017 in der Landessportschule St. Pölten stattfand. Im Semifinale traf unser Schulteam unter Kapitänin Jasmin Wallner auf die Schulauswahl der HAK Korneuburg. Der erste Satz endete mit einem klaren 25:8 Erfolg für unsere Spielerinnen. Im zweiten Satz kamen die Gegnerinnen zwar immer besser ins Spiel, aber die druckvollen Angriffe und Serviceserien von Melks Seite dominierten doch den Spielverlauf. (mehr …)

6AB – Language Week in Dublin 2017

6A and 6B classes, together with their English teachers Mag. Eva Forstinger and Mag. Johannes Eichhorn, are looking forward to an exciting week in Dublin (March 20 – 27, 2017). Share our trip and experiences by reading our blogs, photos included. YOU = parents, friends and teachers are also welcome to comment on our blog entries. Blog 6A      Blog 6B

7A Vanitasstillleben

7A Vanitasstillleben

Die Schülerinnen und Schüler der 7A haben sich in den letzten  Wochen intensiv mit dem Vanitasgedanken auseinandergesetzt und einen eigenen Zugang zwischen den historischen Vorbildern und dem heutigen Zeitgeist gesucht. In der Entwicklungsphase für ein Vanitasstillleben wurden Objekte zu einem Stillleben arrangiert und mit Scheinwerfern ausge- leuchtet, Kompositionsskizzen gefertigt und mit der Kamera dokumentiert. Die Arbeiten wurden mit Ölfarben auf Leinwände ausgearbeitet.

WiSpoWo Saalbach 2017

IMG-20170308-WA007173 Schüler/-innen der fünften Klassen und 2 der 4 Amerikanerinnen verbrachten bei wechselndem Wetter – teils sonnig, teils bis weit hinauf regnerisch –  eine abwechslungsreiche und fröhliche Sportwoche im Skigebiet von Saalbach-Hinterglemm- Leogang-Fieberbrunn. Lehrerteam: Eglhofer u. Köberl (KVs), Rumpelmayer, Simoner, Schönbichler, Ploderer, Magrutsch (Student) u. Pilecky (Leiter). Impressionen

Language Week 6CD

 

 

 

 

 

 

 

Certificate of Advanced English

Last December again twelve students of the eighth forms proved their great knoweldge of the English language by taking the CAE exams in Vienna. During the written exam, they had to show their ability in listening comprehesion, reading, English in use as well as their writing skills through creating several dfifferent formal and informal texts types. In addition to that, fluency and accuracy during a conversation or discussion in the target language was tested as well. (candidates on the picture from left to right: Lena Schützenhofer (8B), Stefanie Holl (8B), Laura Parrer (8B), Lena Baumgartner (8B), Lisa Eßbüchl (8B), Katharina Rank (8D), Berenike Lellig (8B), Sophie Heindl (8A), Carina Berger (8A), Lisa Ballwein (8A), Kerstin Willim (8A), Frau Prof. Führer, Herr Direktor Eder)   (mehr …)

Die 1D jubelt über gewonnenes World Peace Game

DSC_0856Vom 7.3. bis zum 10.3. 2017 versuchte die 1D Klasse mit Prof. Juliana Mistlbacher alle Probleme des World Peace Games zu lösen. Am letzten Tag konnten schließlich- buchstäblich in letzter Minute –  alle 24 Krisen erfolgreich bewältigt werden. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von dem Spiel und gaben auch Frau Heidemarie Dobner von GlobArt (das ist die Organisation, die das Spielmaterial zur Verfügung stellte) ein sehr positives Feedback: „Am Beginn dachte ich, dass dieses Spiel sehr kompliziert ist, doch jetzt, wo ich das Spiel verstehe, finde ich es schade, dass es vorbei ist!“
„Ich wollte wissen, wie Regierungen Entscheidungen treffen.“
„Ich habe gelernt, mehr auf meine Partner zu vertrauen.“  Fotos

Feierliche Eröffnung der neuen Ausstellung in der Nordbastei

farbstift_5746Mit einem Festakt im Kolomanisaal wurde am 2.3. 2017 die neue Wachaulabor-Ausstellung eröffnet. Die musikalischen Beiträge der Chöre, Instrumentalensembles und der Band des Stiftsgymnasiums ließen das Farbstift in allen Farben erstrahlen. Mag. Johann Heuras, der Präsident des niederösterreichischen Landesschulrates, betonte in seiner Rede die Wichtigkeit der Kreativitätsförderung. Die Ausstellung ist ein gelungenes Beispiel dafür. Aus einem vollkommen farblosen Bereich wird der Besucher entlang eines bunten Fadens durch mehrere Farbräume geführt. Am Schluss befindet sich in einem schwarzen Raum ein weißes Modell des Stiftes. Durch wechselnde  Beleuchtung ergeben sich äußerst interessante Effekte. Fotos der Eröffnung (F. Gleiss) Impressionen (BAR, LEN, MIJ) Mehr Informationen zur Ausstellung

UST Halli Galli 17

DSC_0005Die Sportlehrer/-innen als Schneewittchen und die 8 Zwerge organisierten wieder ein Faschingsdienstags-HalliGalli in der Sporthalle, wo sich die Klassen bei kleinen Spielen und Aufgaben mit ihren teils sehr aufwändigen und kreativen Verkleidungen und Ideen präsentieren konnten. halligalli!

Teachers @ KLOPA

 

English Project Week

A week of English only for all our fourth forms has begun! A week full of brilliant activities, entertaining games, even grammar exercises but always great fun. They all enjoy speaking to their trainers coming from various English speaking parts of the world – from Miami to Cape Town, from Chicago to Australia! Visit the exhibition (Hauptgang) on Friday to get an idea about  what was done in the eight different workshops (drama, music, photography, peace and activism, culture, …) If you walk along our corridors in the breaks, you will easily notice who is participating and who is not! Just watch out for sparkling eyes and big smiles!

Wintersportwoche Hochkar 2. Klassen

Pop-up-Märchen der 1C/1D

Es waren einmal in einem schönen Stift die Schülerinnen und Schüler der 1C und 1D…IMG_1093
 
Im Rahmen des Deutschunterrichts gestalteten die zwei Klassen mit viel Eifer bunte Märchenwelten im Pop-up-Stil. Nach einer gemeinsamen Märchen-Ausstellung im Treffpunkt wurden aus jeder Klasse die kreativsten Exemplare gewählt. Zum Album

„…mein ganzer Kopf hat gequalmt“

  „Mein ganzer Kopf hat gequalmt, besonders am Schluss“ … „Ich denke jetzt viel mehr nach“ … „Am Anfang habe ich geglaubt, es gibt für jedes Problem eine Lösung, aber ich habe gelernt, es gibt für ein Problem tausend Lösungen“ … „Gefühl. Vorsicht. Immer die Meinung des Anderen anhören.“ … „Wenn man sich zusammentut, geht es allen gut!“

All das sind Zitate von Spielern des World Peace Game der 1c. Es waren harte 24 Stunden, aber wie eine Spielerin in ihrem Feedback schrieb: „Während des Spiels habe ich mir gedacht, das wird sich nicht ausgehen, aber wir haben gekämpft bis zum Schluss und wir haben gewonnen.“ Gratulation an die 1C!

Oberstufen Hallencup 2017

DSC_0616DSC_0566Traditionell am vorletzten Tag des Semesters fand das von der Schülervertretung (Jakob Wedl u. Team) vorbildlich organisierte schulinterne Hallenfußballturnier mit 10 Burschen- und 3 Mädchenteams statt. Gratulation an die Sieger und ein Danke an alle Teilnehmer/-innen und Helfer/-innen. Bei den Mädchen setzte sich überraschend das UST-Team durch und bei den Burschen gewann im Finale die 7AB gegen die 6CD. Dritte wurden die 8AC und die 8BD.

Fußball Hallencup Unterstufe 2017

DSC_0362Am Mittwoch in der letzten Semesterwoche fanden die Finalspiele des Fußball Hallencups Unterstufe statt.  In der Kategorie UST I gewann die  2E Klasse, in der Kategorie UST II die 4A Klasse. Zum Gesamtergebnis:

 

(mehr …)

6A6B: Französisch-Naschmarkt

Wir, die Französisch Gruppen der 6AB veranstalteten am 2. Februar einen „Naschmarkt“ mit französischen Spezialitäten, wo wir unter anderem Gaufres, Tarte Tatin und Quiche Lorraine anboten. Die Einnahmen spenden wir an unsere französische Partnerschule in Burkina Faso.
Organisation: Mag. Isabella Parrer und Mag. Doris Hengsberger

Redewettbewerb 2017

Am 24.1.2017 fand der heurige Redewettbewerb statt. Zum ersten Mal gab es heuer keine thematischen Vorgaben seitens des Landesjugendreferats. Entsprechend groß war die thematische Vielfalt der Reden. Sie reichte von der „Kunst, sich selbst zu lieben“, über die Frage: „Gibt es Fehlentscheidungen?“, bis zum Problem, dass Neujahrsvorsätze häufig ohne Folgen bleiben. Daneben standen aktuelle politische Fragestellungen zu den Themen „Ausländer sind wir alle“ und „Meinungsfreiheit“; eine Rede bot einen Überblick über die „Probleme der Welt“. Mika Mayerhofer (7D) erinnerte in seiner „Hommage an den Menschen“ an die unbegrenzten Bildungsmöglichkeiten des Menschen im Dienste wahrer Humanität und errang mit seiner Rede den zweiten Platz. Als Sieger des Wettbewerbs konnte sich Jakob Wedl aus der 7A mit einer humorvoll-ernsten Rede zum Thema „Gesund statt rund“ behaupten. Da er verhindert ist, wird der zweitplatzierte Mika unsere Schule am 2. Febraur 2017 in St. Pölten beim Regionalbewerb vertreten. Bildergalerie