Mika Mayerhofer erreicht 3. Platz beim GEOnomic – Österreichfinale

Am Freitag, dem 28. April 2017, wurde der österreichweite Geographie und Wirtschaftskunde – CHAMPION des Schuljahres 2016/17 ermittelt. 9 Schülerinnen und Schüler hatten sich in einem digital durchgeführten Vorbewerb (600 Teilnehmer) für das große Finale in der WKO in Wien qualifiziert, unter ihnen auch Mika Mayerhofer aus der 7D-Klasse.   Die 9 Kandidaten mussten dabei ihre fachspezifischen und methodischen Kompetenzen vor einer 5-köpfigen Prüfungskommission unter Beweis stellen. Mika überzeugte die Expertenjury mit seinen Ausführungen zum Thema „Volkswirtschaftliche Ziele – das magische Vieleck“ und belegte den ausgezeichneten 3. Platz, der mit einem Preisgeld von 500 € dotiert war.

Herzliche Gratulation!!!