One week of eEducation

one week of eEducation 2017

Als member-Schule bei eEducation Austria hat die 1D Klasse stellvertretend für das Stiftsgymnasium Melk an der one week of eEducation (zur Homepage) teilgenommen. Im Safer Internet Monat Februar lernt die 1D Klasse im Informatik-Unterricht den Umgang mit (sicheren) Passwörtern kennen, erfährt etwas über das Recht am eigenen Bild und übers Urheberrecht (was darf ich, was darf ich nicht im Internet), denkt über den Schutz persönlicher Daten nach uvm.

English Project Week

A week of English only for all our fourth forms has begun! A week full of brilliant activities, entertaining games, even grammar exercises but always great fun. They all enjoy speaking to their trainers coming from various English speaking parts of the world – from Miami to Cape Town, from Chicago to Australia! Visit the exhibition (Hauptgang) on Friday to get an idea about  what was done in the eight different workshops (drama, music, photography, peace and activism, culture, …) If you walk along our corridors in the breaks, you will easily notice who is participating and who is not! Just watch out for sparkling eyes and big smiles!

Volleyball OST-Schulteam im Landesfinale

Nachdem die Schulauswahl bereits in der Hinrunde des Grunddurchgangs im Oberstufen-Schulbewerb alle Spiele für sich entscheiden konnte, erfolgte auch die Rückrunde ebenso erfreulich. Sowohl die Teams vom BG Zwettl, als auch jenes der HAK Zwettl konnten klar mit 2:0 bezwungen werden. Lediglich das BG St. Pölten forderte unseren Girls einiges ab. Unter einer großen Anzahl von interessierten Heimfans musste der erste Satz knapp an die Gäste aus der Landeshauptstadt abgegeben werden. (mehr …)

Eltern-Informationsblatt zum Französischaustausch

Hier können die aktuellen Informationen zum derzeit laufenden Besuch der französischen Austauschschüler/innen abgerufen werden: Download PDF

 

 

Wintersportwoche Hochkar 2. Klassen

Erste Hilfe Aufrischungskurs

Vor der Abhaltung der Wintersportwochen -terminlich perfekt abgestimmt-   wurde ein Erste Hilfe-Aufrischungskurs abgehalten. Sowohl Herr Direktor Eder als auch  Sport- und Begleitlehrerinnen nahmen an dieser fünfstündig geblockten Veranstaltung am 16.02.17 teil. Vielen Dank an Herrn Karl Gruber, der als externer Referent des Roten Kreuzes diese Fortbildung sehr praxisgerecht gestaltete. Impressionen

Pop-up-Märchen der 1C/1D

Es waren einmal in einem schönen Stift die Schülerinnen und Schüler der 1C und 1D…IMG_1093
 
Im Rahmen des Deutschunterrichts gestalteten die zwei Klassen mit viel Eifer bunte Märchenwelten im Pop-up-Stil. Nach einer gemeinsamen Märchen-Ausstellung im Treffpunkt wurden aus jeder Klasse die kreativsten Exemplare gewählt. Zum Album

„…mein ganzer Kopf hat gequalmt“

  „Mein ganzer Kopf hat gequalmt, besonders am Schluss“ … „Ich denke jetzt viel mehr nach“ … „Am Anfang habe ich geglaubt, es gibt für jedes Problem eine Lösung, aber ich habe gelernt, es gibt für ein Problem tausend Lösungen“ … „Gefühl. Vorsicht. Immer die Meinung des Anderen anhören.“ … „Wenn man sich zusammentut, geht es allen gut!“

All das sind Zitate von Spielern des World Peace Game der 1c. Es waren harte 24 Stunden, aber wie eine Spielerin in ihrem Feedback schrieb: „Während des Spiels habe ich mir gedacht, das wird sich nicht ausgehen, aber wir haben gekämpft bis zum Schluss und wir haben gewonnen.“ Gratulation an die 1C!

2A Museum Niederösterreich – Haus der Natur

20170125_120402Die 2 A Klasse besuchte mit Frau Prof. Führer und Frau Prof. Heindl das Museum Niederösterreich. Unsere beiden Museumspädagogen Sebastian und Norbert verstanden es ausgezeichnet, die Schülerinnen und Schüler für das Thema „Fische“ zu begeistern. Wir lernten die verschiedenen Fischregionen Niederösterreichs kennen und erfuhren Spannendes über Fische und ihre Räuber. Mit großem Interessen sezierten die Schülerinnen und Schüler einen Fisch und konnten so auch den Körperbau dieser Tiere studieren. Zum Abschluss durften wir Hecht und Sterlet mit den Fischresten versorgen. Fotos

8 D Vienna open lab

20170118_100122Langschläfer oder Kurzschläfer? Diese Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler der 8 D und Fr. Prof. Eglhofer und Prof. Heindl im Vienna open lab. Jeder analysierte einen Abstrich der eigenen Mundschleimhaut. Das Genmaterial wurde mittels PCR vermehrt und mit Restriktionsenzymen geschnitten. Zur Identifizierung wurde eine Gelelektrophorese durchgeführt. Fotos

Die 8 DN nutzte den Wienaufenthalt auch zu einem Besuch im Naturhistorischen Museum. Die Besichtigung der Hominidensäle und von Quastenflosser, Archäopteryx und Archelon stand auf dem Programm.

Lehrausgang 6CBe – Kunst&Kultur in Stadt und Stift Melk

 
In der letzten Jännerwoche besuchte die BE-Gruppe der 6C die neu eröffnete Ausstellung in der Säulenhalle des Stiftes. Sie widmete sich dem Œuvre von Franz Jansky, einem Loosdorfer Künstler. Wir sahen eindrucksvolle Werke  folgenden Techniken:  Tuschegrafik, Aquarell, Holzschnitt und  Farbholzschnitt. Sehr interessant waren auch einige Druckstöcke, sowie Schneidewerkzeuge und Färbewalzen. (mehr …)

Oberstufen Hallencup 2017

DSC_0616DSC_0566Traditionell am vorletzten Tag des Semesters fand das von der Schülervertretung (Jakob Wedl u. Team) vorbildlich organisierte schulinterne Hallenfußballturnier mit 10 Burschen- und 3 Mädchenteams statt. Gratulation an die Sieger und ein Danke an alle Teilnehmer/-innen und Helfer/-innen. Bei den Mädchen setzte sich überraschend das UST-Team durch und bei den Burschen gewann im Finale die 7AB gegen die 6CD. Dritte wurden die 8AC und die 8BD.

Fußball Hallencup Unterstufe 2017

DSC_0362Am Mittwoch in der letzten Semesterwoche fanden die Finalspiele des Fußball Hallencups Unterstufe statt.  In der Kategorie UST I gewann die  2E Klasse, in der Kategorie UST II die 4A Klasse. Zum Gesamtergebnis:

 

(mehr …)

6A6B: Französisch-Naschmarkt

Wir, die Französisch Gruppen der 6AB veranstalteten am 2. Februar einen „Naschmarkt“ mit französischen Spezialitäten, wo wir unter anderem Gaufres, Tarte Tatin und Quiche Lorraine anboten. Die Einnahmen spenden wir an unsere französische Partnerschule in Burkina Faso.
Organisation: Mag. Isabella Parrer und Mag. Doris Hengsberger

Abbauen – aufnehmen – anstreichen

Matilda Kolev und Agnes Montecuccoli bei den Arbeiten für die neue AusstellungIn den letzten Tagen wurde die Welterbe-Ausstellung in der Nordbastei abgebaut. Die Vorbereitungsarbeiten für die kommende Ausstellung „DAS FARBSTIFT“ laufen auf Hochtouren. Viele Musiker und Musikerinnen sind mit Aufnahmen für eine CD beschäftigt. Die Museumsmacher basteln an interessanten Objekten und werden dabei in vielfältiger Hinsicht von den Handwerksbetrieben des Stiftes unterstützt. Die Fotos geben einen kleinen Einblick in die Aktivitäten.

Zeitzeugengespräch: „Die Nazis waren keine Menschen“

„Menschlichkeit und Menschenwürde – beides hatte im Nazionalsozialismus keinen Platz. Die Nazis waren keine Menschen.“ Das war die pointierte Kernaussage von Esther Dürnberger und Judith Ribic, die am 1. Februar bei einem Zeitzeugengespräch mit den 4. Klassen des Stiftsgymnasiums über die Grausamkeiten im NS-Reich berichteten. (mehr …)

4E Linoldruck

Die 4E Klasse setzte eigene Fotovorlagen in den letzten Wochen mittels Hochdruckverfahren (Linolschnitt) in attraktive Motive um.
 

Redewettbewerb 2017

Am 24.1.2017 fand der heurige Redewettbewerb statt. Zum ersten Mal gab es heuer keine thematischen Vorgaben seitens des Landesjugendreferats. Entsprechend groß war die thematische Vielfalt der Reden. Sie reichte von der „Kunst, sich selbst zu lieben“, über die Frage: „Gibt es Fehlentscheidungen?“, bis zum Problem, dass Neujahrsvorsätze häufig ohne Folgen bleiben. Daneben standen aktuelle politische Fragestellungen zu den Themen „Ausländer sind wir alle“ und „Meinungsfreiheit“; eine Rede bot einen Überblick über die „Probleme der Welt“. Mika Mayerhofer (7D) erinnerte in seiner „Hommage an den Menschen“ an die unbegrenzten Bildungsmöglichkeiten des Menschen im Dienste wahrer Humanität und errang mit seiner Rede den zweiten Platz. Als Sieger des Wettbewerbs konnte sich Jakob Wedl aus der 7A mit einer humorvoll-ernsten Rede zum Thema „Gesund statt rund“ behaupten. Da er verhindert ist, wird der zweitplatzierte Mika unsere Schule am 2. Febraur 2017 in St. Pölten beim Regionalbewerb vertreten. Bildergalerie